Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Reitfest für Behinderte mit vielen Gästen
Gifhorn Isenbüttel Reitfest für Behinderte mit vielen Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 18.06.2015
Aus Spaß am Pferdesport: Die Allerschule der Gifhorner Lebenshilfe richtete am Samstag das Landesbehindertenreitfest in Isenbüttel aus. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Ausrichter am Sonnabend war die Allerschule der Gifhorner Lebenshilfe. Veranstaltungsort waren die Halle des Reit- und Fahrvereins Isenbüttel und das Gelände von Der Hof.

Tanja Schrader hieß die teilnehmenden Reitgruppen zum Fest willkommen: die Diakonie Himmelsthür und die Heimstatt Röderhof aus Hildesheim, die Lebenshilfe Salzgitter, den Reit- und Fahrverein Isenbüttel, den Reit- und Fahrverein Lucie aus Lüchow-Rehbeck, Der Hof und natürlich die Gastgeber aus der Allerschule. „Ich freue mich, dass einige Einrichtungen den Weg zu uns nach Isenbüttel gefunden haben“, sagte Schrader.

Das Reitfest ist als lockeres, landesweites Treffen von Einrichtungen und Vereinen gedacht, die heilpädagogisches Reiten anbieten: „Heute zählt nicht der Leistungsgedanke. Heute geht es allein um den Spaß am Reiten und am Pferd“, sagte Schrader.

Wie groß beides ist, erlebten die Zuschauer mit tollen Vorführungen der oft fantasievoll kostümierten gut 60 Reiter im Alter von sechs bis 40 Jahren. Während der Darbietungen verzichteten die Zuschauer auf Wunsch der Veranstalter auf Applaus. Am Ende fiel der Beifall dafür umso kräftiger aus.

Schraders besonderer Dank galt dem Reit- und Fahrverein Isenbüttel um Gudrun Kaune-Ruhle für die Nutzung der Reithalle. Auch freute sie sich, wie viele Eltern, ihren Nachwuchs zum Reitfest begleiteten.

rn

Calberlah. Tempo, Geschicklichkeit und feuerwehrtechnisches Fachwissen waren beim Wettbewerb der Jugendfeuerwehren am Samstagnachmittag gefragt.

14.06.2015

Isenbüttel. Sechs Fotografen vereint die Leidenschaft fürs Fotografieren. Daran lassen die Isenbütteler seit Donnerstagabend mit einer Ausstellung alle teilhaben. 24 Fotografien sind bis 23. Juli im Rathaus zu sehen.

12.06.2015

Isenbüttel. Etwa 1000 Quadratmeter Unterholz standen am Donnerstag bei Isenbüttel in Flammen. Zwei Feuerwehren im Einsatz.

14.06.2015
Anzeige