Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Reitfest für Behinderte mit vielen Gästen

Isenbüttel Reitfest für Behinderte mit vielen Gästen

Isenbüttel. Gemeinsam Sport treiben, gemeinsam Spaß haben, ganz ohne Wettkampfgedanken - das ist die Idee des Landesbehindertenreitfestes. Das fand jüngst in Isenbüttel statt.

Voriger Artikel
Feuerwehr-Jugend stellt Können unter Beweis
Nächster Artikel
Unfall auf Kanalbrücke: Frau verletzt

Aus Spaß am Pferdesport: Die Allerschule der Gifhorner Lebenshilfe richtete am Samstag das Landesbehindertenreitfest in Isenbüttel aus.

Quelle: Ron Niebuhr

Ausrichter am Sonnabend war die Allerschule der Gifhorner Lebenshilfe. Veranstaltungsort waren die Halle des Reit- und Fahrvereins Isenbüttel und das Gelände von Der Hof.

Tanja Schrader hieß die teilnehmenden Reitgruppen zum Fest willkommen: die Diakonie Himmelsthür und die Heimstatt Röderhof aus Hildesheim, die Lebenshilfe Salzgitter, den Reit- und Fahrverein Isenbüttel, den Reit- und Fahrverein Lucie aus Lüchow-Rehbeck, Der Hof und natürlich die Gastgeber aus der Allerschule. „Ich freue mich, dass einige Einrichtungen den Weg zu uns nach Isenbüttel gefunden haben“, sagte Schrader.

Das Reitfest ist als lockeres, landesweites Treffen von Einrichtungen und Vereinen gedacht, die heilpädagogisches Reiten anbieten: „Heute zählt nicht der Leistungsgedanke. Heute geht es allein um den Spaß am Reiten und am Pferd“, sagte Schrader.

Wie groß beides ist, erlebten die Zuschauer mit tollen Vorführungen der oft fantasievoll kostümierten gut 60 Reiter im Alter von sechs bis 40 Jahren. Während der Darbietungen verzichteten die Zuschauer auf Wunsch der Veranstalter auf Applaus. Am Ende fiel der Beifall dafür umso kräftiger aus.

Schraders besonderer Dank galt dem Reit- und Fahrverein Isenbüttel um Gudrun Kaune-Ruhle für die Nutzung der Reithalle. Auch freute sie sich, wie viele Eltern, ihren Nachwuchs zum Reitfest begleiteten.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr