Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Regen speckt Festivalprogramm ab
Gifhorn Isenbüttel Regen speckt Festivalprogramm ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 06.06.2017
Entspannter Vormittag: Tom Bailey unterhielt das Publikum am Tankumsee mit coolen Songs und lockeren Sprüchen. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Tankumsee

Mit der Marian Meyer Band startete das Event auf der Seebühne an der Seekate. Meyer unterhielt das Publikum mit gesellschaftskritischen und humorvollen Songs. „Das ist sehr gut angekommen“, freute sich Burkhard Roozinski. Der Tankumsee-Geschäftsführer war auch vom Gitarrenspiel „sehr beeindruckt“ und sich ziemlich sicher, dass „die Band irgendwann einmal groß rauskommt.“ Die Zuhörer teilten den Eindruck. Sie applaudierten kräftig.

Samstag und Sonntag legte die Seebühne wetterbedingt unfreiwillig eine Pause ein. Schweres Unwetter blieb zwar aus. „Aber es war den Musikern zu riskant. Dafür muss man Verständnis haben“, sagte Roozinksi. Denn Soundtechnik und Instrumente vertragen sich nicht wirklich gut mit Regen und Gewitter. Doch auch ohne Livemusik verbrachten die Besucher ein paar nette Stunden am See.

Pfingstmontag ging der Spaß weiter - und wie! Die Tom Bailey Band spielte zum Frühschoppen: „Entspannte Songs und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. So fängt man den Tag gern an“, freute sich Roozinski über die Performance von Sänger und Pianist Tom Bailey und seinem kongenialen Saxophonisten Holger Mus. Nachmittags legte das Palo Seco Acoustic Duo nach. Roozinski kann sich gut vorstellen, weitere Frühschoppen folgen zu lassen. „Ich habe ohne Ende Anfragen von Musikern und Künstlern“, sagte er. Das teils verregnete Festival fand dann ein versöhnliches Ende, als Bonus trat das Duo Kiwi2 aus Gifhorns Kiwi-Musikschule auf.

rn

Isenbüttel 1000 Gäste feiern „Schlagernacht“ - Söhnke Ernst ist Calberlahs neuer Schützenkönig

Mit einem absoluten Rekord ist Calberlah ins Schützenfest gestartet: Die Junge Gesellschaft zählte rund 1000 Besucher bei ihrer Party im Festzelt. Und auch sonst lief es - sieht man von gelegentlichem Regen ab - rund für die Schützen. Deren neuer König ist Sönke Ernst.

05.06.2017

Forstwirtschaft und Radfahrer haben sehr unterschiedliche Ansichten, wie ein guter Weg beschaffen sein sollte. So sorgen der von der Forst frisch sanierte Aller-Radweg vom Tankumsee am Allerkanal entlang nach Weyhausen sowie ein ebenfalls frisch saniertes Teilstück des Weser-Harz-Heide-Radfernwegs im Dragen bei Radlern zurzeit für Unmut.

05.06.2017

Sechs Musik-Acts, mal Dämmer-, mal Frühschoppen: Am Tankumsee geht es an den Pfingsttagen musikalisch zu. Und während auf der Seebühne an der Seekate die Bands spielen, können Zuhörer auf den neuen Bänken chillen, einen lauschigen Abend genießen und sich über die Musik freuen.

01.06.2017
Anzeige