Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Rat wählt Namen für Straßen im Heidkamp
Gifhorn Isenbüttel Rat wählt Namen für Straßen im Heidkamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 26.01.2017
Baugebiet Heidkamp: Wasbüttels Gemeinderat einigte sich auf die Straßennamen Erlenring und Weidenweg. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Wasbüttel

„Wir möchten prüfen, welche Schäden der Sturm von 2015 verursacht hat“, erklärte Bürgermeister Hartmut Jonas. Das sei vorm Baubeginn im Heidkamp leichter zu leisten. Nach bisheriger Einschätzung seien Kronen abgebrochen „und ein paar Bäume stehen sehr schief“, sagte Jonas.

Um Risiken für die direkt angrenzenden Baugrundstücke auszuschließen, sollen auch Bäume gefällt werden. Einige seien daher bereits markiert worden. „Ob alle davon gefällt werden, ist offen. Das sind bisher nur Vorschläge“, sagte Jonas. Die Ortsbegehung soll klären, was aufzuräumen ist. Sie ist für Mittwoch, 1. Februar, ab 8.30 Uhr angesetzt. Interessierte Bürger können teilnehmen.

Die Gemeindeverwaltung empfahl zwei Straßennamen fürs Baugebiet: Erlenring für den Straßenring, der an den Ahornring anschließt, und Heidkamp für die Straße, die vom Immenweg abzweigt. Mit dem ersten Vorschlag mochte sich der Rat anfreunden, mit dem zweiten dagegen nicht.

„Das eigentliche Flurstück Heidkamp liegt weiter südlich“, sagte Achim Buhmann (CDU). Und Alex Birke (SPD) wies darauf hin, dass der nördlich vom Baugebiet verlaufende Feldweg den Namen Heidkampsweg trage: „Es besteht Verwechslungsgefahr. Das sollten wir vermeiden.“ Der Rat beschloss daher die Namen Erlenring und Weidenweg.

rn

Isenbüttel Präventionskursus von MTV Wasbüttel und Ju-Jutsu-Verband - Mädchen lernen, sich im Ernstfall verteidigen zu können

Nicht erst seit der Silvesternacht von Köln werden Mädchen und junge Frauen bedrängt. Auch auf Partys oder in der Disco kommt es immer wieder dazu. Der Niedersächsische Ju-Jutsu Verband bietet daher landesweit Kurse zu Selbstbehauptung und -verteidigung an. Jetzt auch in Wasbüttel.

25.01.2017

Weil er selber Lust auf Sauna am See hatte, hat sich der Calberlaher René Diener gemeinsam mit einem Kumpel eine mobile Sauna zusammengespart, die per Anhänger an jeden gewünschten See gezogen werden kann.

27.01.2017
Isenbüttel Gemeindekommandossitzung in Vollbüttel - 13 Jungen und Mädchen treten in Feuerwehren ein

„Mit 129 Einsätzen hat es sich für uns wie gewohnt eingependelt“, bilanzierte Björn Kölsch bei der Gemeindekommandossitzung am Samtag in Vollbüttel. Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff beförderte den Gemeindebrandmeister zum Ersten Hauptbrandmeister.

22.01.2017
Anzeige