Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Kommt der Radweg zwischen Wettmershagen und Sülfeld?
Gifhorn Isenbüttel Kommt der Radweg zwischen Wettmershagen und Sülfeld?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 10.11.2018
Die SPD ist optimistisch: Das Landesförderprogramm soll einen Radweg zwischen Sülfeld und Wettmershagen ermöglichen. Quelle: Roland Hermstein
Wettmershagen

Sie wollen sich gemeinsam beim Land für den exakt 1,5 Kilometer langen Lückenschluss – 750 Meter auf Sülfelder Gebiet, 750 Meter im Landkreis Gifhorn – einsetzen.

„Es sind durchaus Mittel da“, sagt Immacolata Glosemeyer, SPD-Landtagsabgeordnete aus Wolfsburg. Am Freitag traf sie sich mit ihrem Gifhorner Kollegen Philipp Raulfs sowie Jannis Gaus (Kreistag Gifhorn) und Thomas Goltermann (Bürgermeister der Gemeinde Calberlah) an einem Knackpunkt der viel befahrenen Strecke: der Einmündung der Kreisstraße von Ehmen kommend zur L321.

Viel Verkehr, viele Unfälle

Laut Zählung von 2015 sind hier täglich 7600 Fahrzeuge unterwegs, davon 300 Lkw. Zuletzt krachte es am vergangenen Freitag heftig, Radler befahren die Strecke nur mit Angstschweiß.

„Erfreulich, dass wir in Wolfsburg überall auf offene Türen gestoßen sind“, sagt Jannis Gaus. Und zwar nicht nur bei der SPD: Goltermann sprach mit Peter Kassel (CDU, Ehmen) und Bärbel Weist (PUG, Fallersleben/Sülfeld). Der Ortsrat Fallersleben-Sülfeld forderte mehrfach, dass der Radweg auf der Prioritätenliste weiter nach vorn rücken sollte. Bisher vergeblich.

Ins Förderprogramm des Landes

„Schritt eins ist, dass die Strecke ins Förderprogramm des Landes aufgenommen wird“, sagt Raulfs. Dann könne man überlegen, ob die Kommunen das Geld für den Bau vorstrecken, damit es schneller vorangeht.

Ziel sei eine Realisierung vor den nächsten Neuwahlen im Landesparlament im Jahr 2021 – oder kurz danach. Je etwa 750 Meter der Strecke verlaufen auf Gifhorner und Wolfsburger Gebiet. Verhandlungen mit Grundbesitzern gab es noch nicht. Aber die Wolfsburger SPD-Ratsfraktion habe einen Haushaltsantrag gestellt, so Glosemeyer.

Vernetzung der Region

Raulfs betont: „Mobilität ist ein großes Thema. Wir wollen die Region vernetzen.“ Die Strecke könnte der erste Teil eines Radwegs bis nach Meine sein. Und sie würde die Kirchengemeinde Wettmershagen-Sülfeld endlich stärker verbinden.

Von Andrea Müller-Kudelka

Das hat sich gelohnt: Nach dem schweren Unfall im Oktober und der ersten Parkaktion der Anwohner der Langen Straße in Allenbüttel haben Polizeibeamte am Dienstag an der Langen Straße Temposünder aus dem Verkehr gefischt. Polizeisprecher Thomas Reuter kündigt weitere Kontrollen an.

08.11.2018

Bunt wie die aktuelle Laubfärbung war das Programm des Herbstfestes am Mittwochnachmittag in der Realschule Calberlah.

08.11.2018

Einbrecher sind am frühen Mittwochabend in zwei Häuser in Isenbüttel eingebrochen. Sie erbeuten Schmuck und Bargeld. Die Tatorte lagen nur wenige Meter voneinander entfernt. Die Polizei sucht Zeugen.

08.11.2018