Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Radler dürfen auch auf der Straße fahren

Calberlah Radler dürfen auch auf der Straße fahren

Calberlah. Neue Schilder, neue Regeln: In Calberlah hat sich für Radfahrer an der Hauptstraße etwas verändert.

Voriger Artikel
Neue Mehrheiten und verspäteter Rewe-Markt
Nächster Artikel
Autodiebe nehmen ältere Modelle mit

Neue Schilder: Früher mussten Radfahrer den kombinierten Geh-Radweg an der nördlichen Seite der Hauptstraße nutzen, heute dürfen sie auch auf der Straße fahren.

Quelle: Christina Rudert

Die Gemeinde Calberlah hat reagiert auf die Kritik der Initiative Cycleride an dem nördlichen Geh- und Radweg an der Hauptstraße (AZ berichtete exklusiv).

„Wir haben die Beschilderung geändert“, berichtete Bürgermeister Jochen Gese in der jüngsten Ratssitzung.

Cycleride hatte im November moniert, dass der Radwege in beide Richtungen frei gegeben war und Radfahrer nicht auf der Straße fahren durften, sondern den Radweg nutzen mussten.

„Radfahrer werden somit in östlicher Richtung zum erwiesenermaßen äußerst gefährlichen Geisterradeln gezwungen“, hieß es damals in der Begründung - Cycleride hatte die Gemeinde Calberlah für die Negativ-Auszeichnung Pannenflicken nominiert. Das hat sich nun erledigt. „Die gesetzlichen Bestimmungen hatten sich geändert. Mit unserer neuen Beschilderung geben wir den Radfahrern die Möglichkeit, selber zu entscheiden, ob sie auf der Straße oder auf dem Gehweg fahren möchten“, erklärte Gese. Unter dem blauen Schild mit den weißen Fußgängern hängt das Zusatzschild „Radfahrer frei“. „Das ist vor allem für ältere Radfahrer ein Angebot, damit sie die Hauptstraße nicht überqueren müssen“, erklärte Gese.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr