Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Pferdestall geht in Flammen auf

Isenbüttel Pferdestall geht in Flammen auf

Isenbüttel. In der Nacht zu Montag brannte ein 80 Quadratmeter großer Pferdestall auf einem Grundstück westlich des Kleinen Moorweges in der Gemarkung Isenbüttel komplett nieder. Zum Glück befanden sich keine Tiere darin.

Voriger Artikel
Ehepaar Wertz gewinnt 5000 Euro
Nächster Artikel
Shop schließt - Die Post-Filiale zieht um

Ein Raub der Flammen: Ein Pferdestall am Kleinen Moorweg ging in der Nacht zu Montag in Flammen auf - die Ursache ist noch unklar.

Quelle: Feuerwehr

Durch das Feuer wurden auch ein daneben liegendes Carport sowie ein Nebengebäude leicht beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe liegt nach ersten Erkenntnissen bei rund 12.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.

Gegen 2.40 Uhr bemerkte eine 68-jährige Nachbarin Feuerschein aus Richtung des Pferdestalls und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Deren Einsatzkräfte trafen nur wenig später am Brandort ein, konnten aber ein Herunterbrennen des Stallgebäudes nicht mehr verhindern.

Es gibt nach ersten Erkenntnissen keinerlei Hinweise auf Brandstiftung an dem Gebäude, das an das Stromnetz angeschlossen ist. Die Ermittlungen der Gifhorner Polizei dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr