Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Pfandsammlung: 1300-Euro-Spende für die Kita
Gifhorn Isenbüttel Pfandsammlung: 1300-Euro-Spende für die Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 28.11.2017
Da kam einiges zusammen: Kita-Praktikant Phillip Loesch (v.l.), Kita-Leiterin Kim Halfpap und Edekamarktinhaber Christian Moritz und die Kinder freuten sich gemeinsam.  Quelle: Henning Brunkhorst
Anzeige
Isenbüttel

 Von dem Geld wolle sich der Kindergarten neues Spielzeug kaufen, so Kindergartenleiterin Kim Halfpap. Mit vier Kindern war sie jetzt in den Supermarkt gekommen, um stellvertretend für die Kita die Spende entgegenzunehmen. Die Kinder durften die unzähligen Pfandbons an der Supermarktkasse selbst einscannen und präsentierten dann begeistert den meterlangen Kassenbon.

Kim Halfpap und die Kinder freuten sich sehr über die Spende. Sie dankten Marktinhaber Christian Moritz und allen, die an der Aktion teilgenommen und ihre Pfandbons gespendet hatten. Durch die Spende könne der Kindergarten nach 25 Jahren endlich wieder neue Spielmaterialien anschaffen, so Halfpap. So solle zum Beispiel ein Bauteppich und viele neue Spielzeugtiere gekauft werden.

Auch Christian Moritz freute sich, dass der Kindergarten nun „ganz viel Spielzeug kaufen“ könne. Schon seit einigen Jahren sammele sein Supermarkt gespendete Pfandbons für den guten Zweck.

Auf diese Weise konnten schon Spenden an verschiedene Einrichtungen getätigt werden. Diese Tradition will der Markt fortführen und sucht nun nach dem nächsten Spendenempfänger. Dazu müsse man sich nur mit einem kleinen Plakat bewerben, so Moritz weiter.

Von Henning Brunkhorst

Isenbüttel Infoabend der Feuerwehr Calberlah - Offene Fragen zum Brandschutz sind geklärt

Über Brandverhütung und Verhalten bei Feuer, das richtige Absetzen eines Notrufes, Feuerlöscher und Rauchmelder informierte Calberlahs Feuerwehr am Samstagabend im Hopfenspeicher. Dafür hatte sich die Truppe um Ortsbrandmeister Sven Schlaberg allerdings mehr Zuspruch erhofft.

26.11.2017

Endlich nicht mehr jedes Jahr zittern, ob die Oberschule zweizügig und damit existenzfähig bleibt, sondern sich wieder auf Inhalte konzentrieren: Das erhofft sich die Schulleitung in Calberlah von der Umwandlung in eine Realschule (AZ berichtete exklusiv) im Sommer 2018.

27.11.2017

Aus der Ober- soll eine Realschule werden. Die Schulleitung hat sich mit der Bitte um einen entsprechenden Antrag an die Landesschulbehörde an die Samtgemeindeverwaltung gewendet. Am Donnerstagabend hat der Schulausschuss der Samtgemeinde eine entsprechende Beschlussempfehlung ausgesprochen.

26.11.2017
Anzeige