Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Patrick Cords: Hilfe für Schüler in Nepal

Calberlah Patrick Cords: Hilfe für Schüler in Nepal

Calberlah. Nepal. Richtig, da gab’s doch ein Erdbeben. Ist erst ein paar Monate her, aber aus dem Gedächtnis vieler schon wieder vollkommen verschwunden. Nicht so bei Patrick Cords.

Voriger Artikel
Verkehrsunfall in Isenbüttel
Nächster Artikel
Kleine Kicker zelten am Tankumsee

Hilfe für Nepal: Patrick Cords (r.) bekommt auch von Serge Maly von Sports38 Unterstützung.

Calberlah. Der Calberlaher fliegt am 11. September zu seiner Freundin, die für drei Monate an einer Schule für Straßenkinder in Kathmandu arbeitet. Gerne würde er Fußballtrikots und andere Sportausrüstung als Spende mitnehmen.

„Ich habe mir überlegt, was ich persönlich für die Kids dort tun kann“, sagt Cords. „Viele sind vom Erdbeben betroffen gewesen und fanden und finden in der Schule Nag - das heißt übersetzt Heim neuer Hoffnungen - in Kathmandu eine neue Heimat.“

Geld sammeln möchte er nicht, „da es bereits ein offizielles Spendenkonto auf der Website unter www.nagnepal.org gibt“. Aber Sportoutfits sind Mangelware.

Warum die so wichtig sind, erklärt Cords auch. „In Kathmandu gibt es einige Internationale Schulen mit gesunden Finanzen.“ Die Schulen tragen untereinander regelmäßig Wettbewerbe aus, „zum Beispiel Baskettballturniere“. Da seien die Kids von der Nag-Schule sportlich immer vorne mit dabei, aber ohne diesen finanziellen Background. „Ich möchte das gerne unterstützen und habe deshalb bei Facebook einen Aufruf gestartet, um bei meinen Freunden nach Sportbekleidung zu fragen.“

Die ersten Erfolge gibt es. So hat ihm die Fluglinie Etihad 23 Kilogramm zusätzliches Gepäck kostenlos gestattet, und Sports38 in Calberlah hat ihm eine größere Schuhspende zugesagt. Nun fragt sich Cords, ob es nicht vielleicht noch Vereine gibt, die ausrangierte Sportkleidung für einen guten Zweck abgeben würden.

  • Wer ihn unterstützen möchte, kann Sportbekleidung in Calberlah, Hauptstraße 44, bei Familie Eisfeld oder Familie Rolli abgeben oder Cords telefonisch unter der Nummer 01511-5068536 erreichen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr