Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Neues Fahrzeug für die Brandschützer in Wasbüttel
Gifhorn Isenbüttel Neues Fahrzeug für die Brandschützer in Wasbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 16.05.2018
Neues Fahrzeug übergeben: Jannis Gaus (v.l.), Nico Holzhaus, Jens Zirbes und Björn Kölsch freuten sich über Wasbüttels neuen Mannschaftstransportwagen. Quelle: Ron Niebuhr
Wasbüttel

Die offizielle Übergabe eines neues Fahrzeuges feierte Wasbüttels Feuerwehr am Samstagnachmittag. Der Mannschaftstransportwagen im Wert von rund 30.000 Euro soll vor allem der Kinder- und Jugendfeuerwehr zu Gute kommen, wird aber auch im Einsatz benötigt.

„Dies ist ein ereignisreicher Tag“, sagte Vize-Samtgemeindebürgermeister Jannis Gaus. Bundesligist VfL Wolfsburg qualifizierte sich für die Relegation, Kameraden aus Isenbüttels Feuerwehren traten zur Truppmannprüfung an und Wasbüttels Feuerwehr nahm ein neues Fahrzeug in Empfang. Jedenfalls offiziell, denn genutzt wird der Mannschaftstransportwagen schon seit Januar.

Surf-Schule in Südfrankreich ersteigert Vorgängermodell

Das ausrangierte Vorgängermodell habe man an eine Surf-Schule in Südfrankreich verkauft. Die Online-Versteigerung lief super für die Feuerwehr: „Der Preis ging zum Schluss noch mal ordentlich in die Höhe“, erzählte Ortsbrandmeister Jens Zirbes. Das sei sehr erfreulich, denn die Feuerwehr trug den neuen Mannschaftstransportwagen zu zwei Dritteln selbst, den alten sogar komplett. „Wir haben die leise Hoffnung, dass den nächsten die Samtgemeinde bezahlt“, sagte Zirbes. Diesmal steuerte sie 10.000 Euro bei.

Auch Gemeindebrandmeister Björn Kölsch plädierte dafür, dass die Samtgemeinde den Kauf künftig vollständig übernimmt. Immerhin erfüllten die Fahrzeuge in der Nachwuchsarbeit und im Einsatz wesentliche Zwecke. Ordnungsamtsleiter Stefan Prekale unterstützte diesen Wunsch: „Unsere Feuerwehren gewinnen ihren Nachwuchs überwiegend aus den Kinder- und Jugendfeuerwehren. Für sie ist so ein Fahrzeug unerlässlich.“ Und Paul Lütje, der im Rahmen der Feierstunde für 60-jährige Mitgliedschaft in Wasbüttels Feuerwehr geehrt wurde, hoffte, „dass das neue Fahrzeug genauso lange hält, wie ich gehalten habe.“ rn

Von Ron NIebuhr

Das stattliche Alter von 700 Jahren hat Calberlah inzwischen erreicht. Das feiert das Dorf das ganze Jahr über mit verschiedenen Events - besonders aber am kommenden Mittwoch, 16. Mai, ab 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) mit einem großen Kommers im Festzelt auf dem Schützenplatz.

12.05.2018

Impro-Theater in Vollbüttel: Zu einem besonderen kulturellen Leckerbissen lädt das Ensemble Wortspiel ins Raiffeisengebäude ein. Jetzt startet der Vorverkauf.

12.05.2018

Mit der Matinee unter dem Motto „Reise nach Früher“ setzte das Kinomuseum seine Reihe „Im Rückspiegel“ fort. Bei der Premiere ging es um den Marshall-Plan, diesmal um den Alltag der Menschen in den 1950er Jahren. Das Interesse daran war groß.

12.05.2018