Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Musikevent bringt 1200 Euro für guten Zweck
Gifhorn Isenbüttel Musikevent bringt 1200 Euro für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.11.2017
Blues and Folk: Opposite Strings machten mit ihrer Unplugged-Performance Lust auf mehr - zwei Zugaben folgten.
Anzeige
Isenbüttel

Die achte Ausgabe in neun Jahren setzte aufs bewährte Konzept: Bands und Solisten traten nacheinander im Schützenheim auf die Bühne. Der Eintritt war frei, Helfer sammelten im Publikum Spenden. Auch diesmal brauchte das Event ein wenig, um Fahrt aufzunehmen. Nicht wegen der Musiker - die gaben von Start weg Vollgas - sondern von der Zuschauerzahl her. „Am Anfang läuft es immer ein bisschen zäh. Das kenne ich schon aus den Vorjahren“, sagte Nagorny.

Spendenfreudig: Das Publikum ging gut mit beim Rock an der Riede. 1200 Euro kamen für den Verein Mukoviszidose zusammen. Quelle: Ron Niebuhr

Die Riede rockten diesmal Solist Oliver Armgart mit Eigenkompositionen auf dem Piano und die Duos Opposite Strings und Pitywxlf mit Acoustic Folk, Rock und Blues beziehungsweise Progressive Jazz, bei dem der besondere Reiz im eigenwilligen Gesang lag. Es folgte das Trio Second Version als Vertreter der Electro- und Synthszene sowie The Plagiats mit Cover-Hits der vergangenen 60 Jahre. „Wir hatten eine sehr bunte Mischung hier. Da sollte für jeden etwas dabei gewesen sein“, sagte Nagorny.

Progressive Jazz: Das Duo Pity Wxlf überraschte das Publikum mit ungewöhnlichem Sound und eigenwilligem Gesang. Quelle: Ron Niebuhr

Sein Dank galt dem spendenfreudigen Publikum, P&V Event für die Licht- und Tontechnik, den Musikern und natürlich auch dem BSC Isenbüttel. Dessen Chef Martin Patrick Rein betonte, wie stolz man auf Schützenbruder Nagorny sei. Mit Rock an der Riede könne sich das BSC „auch mal von einer anderen Seite zeigen.“

Mit Auf- und Abbau steckte knapp eine Woche Arbeit drin, gut 20 Helfer aus dem BSC waren am Samstagabend am Start. „Wir haben es gern gemacht“, sagte Rein. Nicht zuletzt weil es ja um einen guten Zweck ging.

Von Ron Niebuhr

Trost für alle, die sich täglich durch den Berufsverkehr auf der Baustellen-Bundesstraße 4 quälen müssen: Die Deutsche Bahn sieht sich bei den Bahnübergangserneuerungen in Meine und Ausbüttel im Zeitplan. Eine erste, aber entscheidende Verkehrsentlastung sei jetzt absehbar.

20.11.2017

Eine im Umkreis von 45 Kilometern einzigartige Tankstelle eröffnet am Samstag nahe Wasbüttel. Zapfen kann man da aber keinen Diesel und auch kein Benzin, sondern Rohmilch. Der landwirtschaftliche Familienbetrieb Hoffmann hat damit eine Idee von Tochter Charlotte (22) in die Tat umgesetzt.

17.11.2017

Der Görlitzer Straße schenkte Calberlahs Bauausschuss am Mittwoch seine volle Aufmerksamkeit. Genauer gesagt den Anträgen von drei Anwohnern. Die wünschten sich, einen mal mehr, mal weniger langen Streifen vor ihren Grundstücken zu befestigen.

19.11.2017
Anzeige