Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Musikalische Zugfahrt mit Flöte
Gifhorn Isenbüttel Musikalische Zugfahrt mit Flöte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 31.05.2016
Beeindruckendes Spiel: Heike Schineller und ihre Musikschüler unterhielten das Publikum in Wasbüttel bestens. Quelle: Ron Niebuhr
Wasbüttel

Flöten- und Klavierschüler - insgesamt zwölf Nachwuchsmusiker - zeigten beim Konzertnachmittag, was sie drauf haben und welche Fortschritte sie seit ihrem letzten Gastspiel in der Alten Schule gemacht haben. Heike Schineller fügte die ansprechend dargebotenen klassischen und teils auch volkstümlichen Stücke zu einer selbst erdachten Geschichte rund um eine Bahnfahrt zusammen.

„Dann wollen wir dem Publikum mal kräftig einheizen“, ermunterte Lokführerin Schineller die Kinder dazu, musikalisch voll durchzustarten. Beim Lied vom Rumpelstilzchen („Ach wie gut, dass niemand weiß...“) präsentierten sich die jungen Flötisten sogar als Sänger: „Weil sie das ganz hervorragend machen, möchten wir es Ihnen nicht vorenthalten“, sagte Schineller. Mit kräftigem Applaus unterstrichen die Zuhörer, wie sehr sie das zu schätzen wussten. Besonders beeindruckend: die anspruchsvolle d-g-Zungentechnik, die hohe Kunst des Flötens. „Wer sie beherrscht, kann richtig schnell spielen“, sagte Schineller.

Natürlich durfte auch ein Stück aus dem Barock nicht fehlen, ausgesucht hatte Schineller etwas von Georg Friedrich Händel. „Immerhin war das die Hochzeit der Blockflöte“, sagte Schineller. Wem diese Epoche etwas zu kurz kam, für den hatte die Musiklehrerin einen Tipp parat: „Einfach beim nächsten Konzert vorbeischauen. Dann gibt es die Fortsetzung.“ rn

Isenbüttel. Tierischer Nachwuchs auf „Der Hof“: Knapp 80 Gänseküken und 19 Ferkel halten alle auf Trab. Die putzigen Rasselbanden und noch mehr erlebten am Sonntag Besucher des erneut ausgebuchten Frühlingsbuffets beim Rundgang auf dem heilpädagogischen Bauernhof nahe Isenbüttel.

30.05.2016

Isenbüttel. Weizenbier und Weißwurst schmecken Norddeutschen ja schon seit Längerem. Aber wer Ende Mai ein krachendes Oktoberfest wie im tiefsten Bayern feiert, durch dessen Adern fließt gewiss weiß-blaues Blut. So ließ die Supersause Wiesenbüttel nur einen Schluss zu: Isenbüttel gehört zu Bayern.

29.05.2016

Calberlah. Wie steht es um die Dorfgemeinschaftshäuser? Ein Arbeitskreis aus dem Calberlaher Gemeinderat hat sich der Sache angenommen. Die Ergebnisse stellte Heiner Tholen im Sport-, Jugend- und Kulturausschuss vor. Annegret Langbein berichtete über die Initiative Culturbalah.

27.05.2016