Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Mitternachtsturnier in Ribbesbüttel
Gifhorn Isenbüttel Mitternachtsturnier in Ribbesbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 27.06.2017
Hobbykicker am Start: Die SG Vollbüttel-Ribbesbüttel richtete einmal mehr das beliebte Mitternachtsturnier aus.   Quelle: Ron Niebuhr
Ribbesbüttel

 Wer beim beliebten Turnier für Hobbykicker mit seinem Team antreten wollte, musste keine Qualifikation durchlaufen. Es reichte schnell zu sein, denn die Startplätze vergaben die Organisatoren um SG-Chef Dennis Piko nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Und sie waren wieder einmal ratzfatz vergeben: „Zwei Stunden nachdem die Meldung raus war, waren schon alle Plätze weg“, berichtete Bernd Bendig, Moderator und DJ des Turniers.

Im Teilnehmerfeld fanden sich etliche alte Bekannte wie Celtic Glashoch, 1. FC Rostiger Nagel und die Feuerwehr Ribbesbüttel. „Wer einmal hier war, weiß, wie viel Spaß es macht, und kommt immer wieder“, sagte Bendig. So wie der 1. FC Barbie, der fast ausschließlich Frauen vereinte. Nur im Tor stand ein Mann. Auch die Feuerwehr setzte genau wie im Dienst auf ein Mixed-Team. Das allerdings schaffte es bloß auf Platz 13. Neu dabei war Alarm für Krombacher 11: „Die sind aus Vollbüttel und alle erst 16 oder 17 Jahre alt“, sagte Piko.

Nach der Vorrunde in zwei Gruppen zu je sieben Teams trugen die Erst- und Zweitplatzierten die Halbfinals über Kreuz aus. Pro Spiel waren neun Minuten angesetzt. Im Finale unterlag Inzucht Gifhorn den Titelverteidigern DFB Junioren U21 Auswahl powered by #wegain. Als Thekenerprobte Herren gingen auch die Organisatoren selbst mit großen Ambitionen ins Rennen: „Wir spielen um den Titel mit“, sagte SG-Chef und Torwart Piko. Letztlich reichte es für Platz drei.

Von Ron Niebuhr

Isenbüttel Schnuppertauchen im Tankumsee - Mit Hibaru Hechte und Aale entdecken

Am bundesweiten Tauchtag des Verbandes Deutscher Sporttaucher beteiligte sich Isenbüttels Tauchclub Hibaru mit Schnuppertauchen. „Leider hat uns das Wetter im Stich gelassen“, bedauerte Tauchlehrer Sebastian Höft. So blieb die Resonanz zunächst hinter den Erwartungen zurück.

27.06.2017

Eine Toilette für Vollbüttels Friedhof: Nicht mehr um das „Ob“, sondern um das „Wie“ ging es in der jüngsten Sitzung des Samtgemeinde-Bauausschusses. Bauamtsleiter André Schulz stellte zwei Varianten vor.

26.06.2017
Isenbüttel Jugendförderung Calberlah - Ferienspaß: Kinder backen Pizza

„Coole Kids und heiße Öfen“: Unter diesem Motto hatte die Jugendförderung zum Ferienspaß in den Calberlaher Jugendtreff eingeladen.

25.06.2017