Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Mitbringfrühstück: Premiere kommt gut an
Gifhorn Isenbüttel Mitbringfrühstück: Premiere kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 21.02.2017
Initiatoren des Mitbringfrühstücks in Ribbesbüttel: Martina Höppner (v.l.), Uta Bausmann, Michael und Burglind Schilling und Christa Gruber. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Ribbesbüttel

Dorfgemeinschaft beleben, die Kontakte zwischen Ausbüttel und Ribbesbüttel intensivieren, vielleicht auch eine Anlauf- und Kontaktstelle für die Flüchtlinge schaffen: Das war die Motivation, dieses Angebot im Netzwerk „Im DorfLeben“ ins Leben zu rufen. Zweimal hatte sich das Team im Vorfeld getroffen und war einmal in Wasbüttel zum Frühstücken, um sich Tipps zu holen. „Man muss das Rad ja nicht neu erfinden“, schmunzelte Christa Gruber.

„Als wir die Flyer verteilt hatten, kam erstmal gar keine Resonanz“, erinnert sich Burglind Schilling an bange Momente zum Auftakt. Aber dann häuften sich die Anrufe mit Anmeldungen, „jedes Mal verbunden mit einem längeren Gespräch, die Leute wollen den Kontakt“, freute sich Michael Schilling.

Am Vorabend hatte das Team die Tische eingedeckt und liebevoll dekoriert, überall standen Narzissen, an jedem Platz lag ein Ferrero-Küsschen. Gestern Morgen ging es um 7.30 Uhr mit Kaffeekochen los, Michael Schilling besorgte Brötchen und kümmerte sich um den Fahrdienst für die Ausbütteler.

Und dann ging es ans Buffet, reich gedeckt mit Fisch, Wurst, Käse, selbstgebackenem Brot, frisch gekochten Eiern, selbstgemachten Marmeladen und Obst: „Ein Angebot wie in einem Fünf-Sterne-Hotel“, staunte Albert Jäger.

tru

Isenbüttel Kirchengemeinde Ribbesbüttel - Im Mini-Club ist immer was los

Marvin ist gerade in dem Alter, in dem alles untersucht werden muss. Der Einjährige findet einen Blick hinter die Kulisse der Kasperbühne viel spannender als den Dialog zwischen den beiden Plüschtieren. Da sitzen Silke Hufschmidt und Thorben Lais und lassen Diddl-Maus und Teddy über Karneval schwatzen.

20.02.2017
Isenbüttel Traditionsveranstaltung in Isenbüttel - 60 Besucher tanzten beim Feuerwehrball

Am dritten Samstag im Februar ist Feuerwehrball angesagt. Da führt für viele Isenbütteler seit Jahrzehnten kein Weg dran vorbei. Auch diesmal wieder erwachte in rund 60 Gästen das Tanzfieber.

19.02.2017
Isenbüttel Aktion in der Isenbütteler Bücherei für Kinder bis drei Jahren - Bi-Ba-Büchermaus entführt in die Welt des Lesens

Die Babys von heute sind die Bücherwürmer von morgen. Wer klein viel vorgelesen bekommt, entwickelt groß eher Lust darauf, selbst zu schmökern. Das weiß auch die Isenbütteler Bücherei - und lässt jetzt Kinder bis drei Jahre mit der Bi-Ba-Büchermaus die bunte Welt der Bücher erleben.

18.02.2017
Anzeige