Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° heiter

Navigation:
MTV Wasbüttel will mit Isenbüttel kooperieren

Wasbüttel MTV Wasbüttel will mit Isenbüttel kooperieren

Wasbüttel. Während der Jahresversammlung stellte Peter Marwede, Vorsitzender des MTV Wasbüttel, die Ideen zur Kooperation mit dem MTV Isenbüttel vor.

Voriger Artikel
Theatergruppe zeigt Beziehungs-Tohuwabohu
Nächster Artikel
Hunde jagen drei Rehe in den Tankumsee

Ausgezeichnet: Der MTV Wasbüttel um Peter Marwede (6.v.r.) kürte Sportler für langjährige Treue und besondere Leistungen.

Quelle: Ron Niebuhr

Eine Kooperation zwischen MTV Wasbüttel und MTV Isenbüttel (AZ berichtete) ist immer wahrscheinlicher. Der 55-köpfigen Jahresversammlung verdeutlichte der Wasbütteler Vereinsvorsitzende Peter Marwede am Freitag, wie sehr Sportler aus beiden Dörfern davon profitieren.

Nach Vorgesprächen der Vorstände sieht Marwede die Vereine auf einem guten Weg, die Kooperation zu vereinbaren. Inhaltlich geht es um Sportarten, die jeweils nur von einem Verein angeboten werden. „Mitglieder beider Vereine könnten sie dann nutzen“, so Marwede. Das eh schon breit gefächerte Sportangebot würde sich so für Wasbütteler und Isenbütteler noch erweitern.

Weiter verfolgen möchte der MTV Wasbüttel auch den Wunsch nach einem Allwettersportplatz. Bürgermeister Lothar Lau erklärte, dass der Gemeinderat das Thema vorerst zurückgestellt habe. Lau lobte die Arbeit des Vorstandes und dankte für die gute Zusammenarbeit. Anerkennung verdiente auch die Tischtennisjugend für ihre Erfolge: „Ihr seid ein Aushängeschild des Vereins“, betonte Marwede.

Zum Sportler des Jahres wählte die Versammlung Rüdiger Czubba. Der Gründer der Basketballsparte ist auch mit 63 Jahren aktiver Spieler der zweiten Herrenmannschaft. Zudem hat er sich im Lauf der Zeit als Spartenleiter, Schiedsrichter, Betreuer und Übungsleiter verdient gemacht. Und der scheidende Vizevorsitzende Heiko Petersen wurde Ehrenmitglied. „Damit würdigen wir seine ehrenamtliche Arbeit als Pressewart, Schriftführer und Geschäftsführer des Vereins“, sagte Marwede.

Er wies darauf hin, dass sich die Samtgemeinde vorbehält, bei Bedarf Flüchtlinge in der Sporthalle unterzubringen.

rn

Wahlen und Ehrungen

Wahlen: Reinhard Dolinski (2. Vorsitzender) und Florian Gattwinkel (3. Vorsitzender), Andrea Stein (Leiterin Gymnastiksparte) und Christiane Heuer (Jugendleiterin Gymnastiksparte).

Ehrungen: Oliver Gerblich, Tim Leon Klenner, Marius Knospe, Johanna Knospe, Jana Ille, Leandra Lübke, Klara Trusch, Ulrike Wermke-Hoffmann, Ute Steffen, John Trippel, Bianca Lütje, Martina Held, Henriette Baars-Balck, Michaela Klaus, Jörg Westermeier, Bastian Westermeier, Jerrit Westermeier, Darina Herdlischke, Ralf Löffler, Heide Müller-Fründt, Clara Kaufmann, Jana Deierling, Brigitte Schiefelbein, Paulina Bluhm, Johannes Gaus, Lasse Barke und Vivien Ries (jeweils zehn Jahre), Markus Bleistein, Ute Horstmann-Troska,  Lea Troska,  Torben Lausch, Cornelia Sleziona, Patrick Sleziona und  Dominick Sleziona (jeweils 25 Jahre), Hermann Dragendorf, Willi Müller, Hans-Gerhard Radünz, Peter Hesse, Hermann Müller, Wilhelm Mackus,  Lothar Lau und Michael Müller (jeweils 40 Jahre), Harry Deckert und Klaus-Dieter Brandt (jeweils 50 Jahre) sowie Rüdiger Czubba (Sportler des Jahres) und Heiko Petersen (Ehrenmitgliedschaft).

 rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Urlaubsfotos Galerie 04
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr