Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Lust auf Sauna am See: Mobile Tonne macht‘s möglich
Gifhorn Isenbüttel Lust auf Sauna am See: Mobile Tonne macht‘s möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.01.2017
Neue Idee: René Diener (l.) und Burkhard Roozinski könnten sich vorstellen, das Sauna-Mobil am Tankumsee aufzustellen. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Calberlah

Weil das Sauna-Mobil nicht ganz billig war und auch andere Lust auf Saunagänge an ungewöhnlichen Orten hatten, vermietet Diener die Sauna mittlerweile. Demnächst auch am Tankumsee, wie Geschäftsführer Burkhard Roozinski ankündigt.

„So was in der Art gab‘s im Landkreis noch nicht, als ich damit angefangen habe“, sagt Diener. In der Tonne mit einer Länge von 2,7 Metern steht ein Holzofen - „eine Kiste gut brennendes Holz zum Anheizen ist in der Miete inklusive“, sagt Diener -, auf den Bänken finden bis zu acht Personen bequem Platz. Ein Panoramafenster gewährt freie Ausblicke, mittels Autobatterie ist auch LED-Beleuchtung innen und außen möglich.

„Es dauert etwa eine Stunde, um die Sauna auf 70 Grad zu heizen. 90 bis 100 Grad gehen auch, dauern aber länger“, sagt Diener. Aufgüsse sind auch möglich, und neuerdings gehört eine Musikanlage zur Ausstattung.

So wie man das Sauna-Mobil zu sich nach Hause auf die Garageneinfahrt oder in den Garten ziehen lassen kann, kann man es auch an den Tankumsee bestellen. „Das ist doch eine tolle Kombination“, freut sich Roozinski, der schon einen guten Stellplatz gefunden hat: „Zwischen DLRG-Turm und FKK-Gelände.“ Dort ist der Weg zu Toilette und Dusche nicht weit, auf der Wiese ist ansonsten vergleichsweise wenig los. „Wir werden mal sehen, ob wir da irgendwelche Pauschalangebote gebastelt bekommen“, sagt Roozinski. Und ob das Sauna-Mobil dann für 24 Stunden oder fürs ganze Wochenende gebucht wird, „werden wir sehen“, sagt Diener.

tru

Isenbüttel Gemeindekommandossitzung in Vollbüttel - 13 Jungen und Mädchen treten in Feuerwehren ein

„Mit 129 Einsätzen hat es sich für uns wie gewohnt eingependelt“, bilanzierte Björn Kölsch bei der Gemeindekommandossitzung am Samtag in Vollbüttel. Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff beförderte den Gemeindebrandmeister zum Ersten Hauptbrandmeister.

22.01.2017
Isenbüttel Einblicke in den Alltag einer Lehre - Auf Augenhöhe: Azubis informieren Oberschüler

Was gehört eigentlich zu einer Ausbildung als Industriekauffrau? Oder als Lagerlogistiker? Oder in der Gastronomie? Fünf Ausbildungsbotschafter aus verschiedenen Branchen standen den Neuntklässlern der Oberschule Calberlah gestern Rede und Antwort. Praxisnah und auf Augenhöhe.

20.01.2017
Isenbüttel Großer Erfolg fürs DRK in Isenbüttel - Werbeaktion beschert Ortsverein 190 neue Mitglieder

Haben die Isenbütteler nur darauf gewartet, dass jemand an der Haustür klingelt und sie einlädt, beim DRK mitzumachen? Fast scheint es so beim Blick auf das Ergebnis: Die große Werbeaktion hat dem Ortsverein 190 neue Mitglieder beschert. Vorsitzender Berthold Rentzsch ist stolz: „Dieses gute Ergebnis werte ich als Würdigung unserer Arbeit.“

19.01.2017
Anzeige