Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Lieferwagen prallt gegen Baum: 46-Jähriger verletzt
Gifhorn Isenbüttel Lieferwagen prallt gegen Baum: 46-Jähriger verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 10.10.2016
Schwerer Unfall zwischen Isenbüttel und Ausbüttel: Der 46-jährige Fahrer des Lieferwagens kam ins Klinikum. Quelle: Sebastian Preuss
Anzeige

Wie es zu dem Unfall kam, ist ebenfalls noch unklar. Der Wagen mit Braunschweiger Kennzeichen war auf dem Weg in Richtung Ausbüttel aus unbekannter Ursache nach rechts von der Kreisstraße 66 abgekommen und mit der rechten Vorderfront gegen einen Baum geprallt.

Alarmiert wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Isenbüttel und Calberlah. Isenbüttels Ortsbrandmeister Andreas Schmidt: „Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte vor Ort, 25 aus Isenbüttel und 20 aus Calberlah.“ Dass gleich zwei Wehren im Einsatz waren, erklärte er damit, „dass bei einem Lkw-Unfall zunächst immer unklar ist, ob Brandgefahr besteht und ob Flüssigkeiten auslaufen“.

Als sich heraus stellte, dass beides nicht der Fall war, konnten die Feuerwehrleute aus Calberlah wieder abrücken, die Isenbütteler Wehr leuchtete die Unfallstelle aus und wartete, bis der Abschleppwagen vor Ort war. Die Kreisstraße 66 war für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

 tru

Calberlah. Isenbüttels Jugendförderung ist mit ihren Sportnächten am Freitagabend in die neue Hallensaison gestartet. Das Interesse daran ist nach wie vor groß. Bereits kurz nach dem Startschuss tummelten sich zwischen 20 und 30 Jugendliche in Calberlahs Zweifeldhalle.

09.10.2016

Isenbüttel. Als „Schildbürgerstreich“ bezeichnet der Isenbütteler Joachim Schmolke die jüngsten Vorgänge um den ungeliebten Gehweg an der Calberlaher Straße: Kaum war der Weg fertig, musste er aufgerissen und neu gebaut werden, weil das Gefälle der Hofeinfahrten zu steil war.

10.10.2016

Calberlah. Schwerer Unfall auf der K 114 bei Ilkerbruch: Fünf Verletzte gab es dort am Donnerstag gegen 14.30 Uhr beim Zusammenstoß von drei Autos. Die Kreisstraße zwischen Gifhorn und Wolfsburg war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

06.10.2016
Anzeige