Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Lastwagen in Flammen auf L 321
Gifhorn Isenbüttel Lastwagen in Flammen auf L 321
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 04.08.2015
Ausgebrannter Lastwagen: Östlich von Wettmershagen brannte am Montagabend eine mobile Schrotmühle, die Landesstraße war vorübergehend gesperrt. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Eine mobile Schrotmühle stand in Flammen. Der Lkw-Fahrer kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wie Martin Pries, Ortsbrandmeister aus Wettmershagen und Einsatzleiter, berichtet, könnte das Feuer nach Aussage des 58-jährigen Lkw-Fahrers durch den Anlasser ausgelöst worden sein. „Der Mann hat versucht, mit Hilfe des kleinen Feuerlöschers die Flammen einzudämmen, musste dann aber doch zusehen, sich noch rechtzeitig aus der Fahrerkabine zu retten. Ein Notarzt, der zufällig auf dem Weg von der Arbeit hier vorbei kam, hat vorsichtshalber den Krankenwagen gerufen - vermutlich hatte der Lkw-Fahrer eine ganze Menge von dem Rauch eingeatmet“, berichtete Pries.

Die Wettmershäger Wehr hatte mit ihrem 500-Liter-Wassertank die Flammen in Schach gehalten, bis die Calberlaher Wehr mit dem großen Tanklöschfahrzeug vor Ort war. „Wir hatten aber auch schon eine Wasserleitung zum Hydranten nach Wettmershagen aufgebaut“, sagte Pries.

Insgesamt waren 38 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen aus den Wehren Wettmershagen, Allenbüttel und Calberlah vor Ort. Die Verkehrsbehinderungen auf der Landesstraße 321 hielten sich trotz der Vollsperrung in Grenzen; die Straße wurde halbseitig wieder freigegeben, nachdem das Feuer komplett gelöscht war.

Die Fahrerkabine des Lkw war komplett ausgebrannt, der Besitzer aus dem Nachbardorf zog das abgelöschte Fahrzeug mit Hilfe eines Treckers auf den Hof.

tru

Wasbüttel. Tierische Helfer hat der Nabu im Einsatz, um das Gras auf der riesigen Wasbütteler Streuobstwiese kurz zu halten.

06.08.2015

Isenbüttel. Die Frauen vom interkulturellen Frauengesprächskreis haben aufgetischt. Normalerweise lernen sie mit Anette Lühr-Karabinski Deutsch, dieses Mal hat jede von ihnen etwas zum Frühstück ins Gemeindehaus in Isenbüttel mitgebracht.

03.08.2015

Allerbüttel. Was dümpelt denn da zwischen schnittigen Sportbooten im Allerbütteler Yachthafen vor sich hin? Zwei historische Holzboote aus Polen! Deren Crew legt auf dem Weg zum Holzboot-Festival im französischen Orleans einen Zwischenstopp in Allerbüttel ein.

02.08.2015
Anzeige