Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Laptops helfen Flüchtlingen beim Deutsch lernen

Isenbüttel Laptops helfen Flüchtlingen beim Deutsch lernen

Samtgemeinde Isenbüttel. 25 Laptops hat die SPD Isenbüttel gespendet bekommen, die jetzt mit Sprachlernprogrammen für Flüchtlinge bespielt werden. Gespendete Laptops und Notebooks werden auch weiterhin angenommen.

Voriger Artikel
Senioren freuen sich über junge Gesprächspartner
Nächster Artikel
Frank Mähler gibt Messern den letzten Schliff

Sprachlernkurse für Flüchtlinge: Janis Armbrecht (v.l.), Jannis Gaus und Jörg Alpers bereiten die gespendeten Laptops zur Weitergabe vor.

Die Laptops sollen Flüchtlingen dabei helfen, selbständig Deutsch zu lernen und das Wissen aus den Sprachkursen zu Hause zu vertiefen. Die beiden jungen Isenbütteler Janis Armbrecht und Timo Woltersdorf hatten die Idee dazu und bringen sich mit ihrem technischen Know-how ein. Neu im Bunde ist Jörg Alpers aus Vollbüttel, der die Umsetzung des Projektes kräftig unterstützt.

„Zurzeit kümmern wir uns darum, die Festplatten aller Laptops vollständig zu reinigen - das haben wir den Spendern versprochen“, berichtet Janis Armbrecht von einem der Arbeitseinsätze. Mehrere Rechner seien bereits mit den Sprachlernprogrammen bespielt. „Damit wollen wir in der Praxis testen, ob das auch wirklich das Richtige ist“, ergänzt SPD-Vorsitzender Jannis Gaus.

Die Entscheidung für ein Betriebssystem ist übrigens schnell gefallen: Nachdem Microsoft keine alten Versionen von Windows XP kostenlos zur Verfügung stellen wollte, landeten die Isenbütteler bei Linux, „das generell kostenfrei ist und auch auf den älteren Modellen problemlos läuft“, erklärt Jörg Alpers. „Schließlich sind manche der gespendeten Laptops schon 15 Jahre oder älter.“

Im nächsten Schritt sollen die Laptops dann an die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in Calberlah, Isenbüttel, Ribbesbüttel und Wasbüttel übergeben werden, kündigt Gaus an. Denn: „Die können am besten entscheiden, wo die Laptops sinnvoll eingesetzt sind.“ Wer noch ein Laptop oder Notebook spenden möchte, sollte sich bei Uwe Kunkel unter Tel. 05374-4934 oder per E-Mail an info@spd-isenbuettel.de melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr