Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Landfrauen sorgen für Bücherschrank

Lesestoff für Isenbüttel Landfrauen sorgen für Bücherschrank

Zum Schmökern lädt seit neustem auch auf dem Isenbütteler Gutsplatz ein Bücherschrank ein. Die Landfrauen haben sich dafür stark gemacht.

Voriger Artikel
Calberlaher wollen das Plattdeutsch retten
Nächster Artikel
In Wasbüttel ist die zweite Generation am Werk

Lesestoff: Ilse-Dorothea Schaper (v.r), Maria Ahrens, Brunhilde Kroll, Brigitte Lenk und Tanja Caesar am Bücherschrank.

Quelle: Christina Rudert

Isenbüttel. „Der war doch Anfang der Woche noch richtig voll“, wundert sich Maria Ahrens. „Jetzt sind schon einige Lücken da.“ „Ich habe vorhin einen Kunden getroffen“, berichtet Ilse-Dorothea Schaper. Die Isenbütteler Landfrauen sprechen über den Bücherschrank, der auf ihre Anregung hin auf dem Gutsplatz steht. „Sie betreuen ihn auch“, freut sich Bürgermeisterin Tanja Caesar.

„Sakrileg“ von Dan Brown, „100 Jahre Einsamkeit“ von Literaturnobelpreisträger Gabriel Marquez, „Verdamnis“ von Stieg Larsson: „Das ist gut sortiert“, findet Tanja Caesar, die sich gleich mit Lesestoff versorgt. Alle acht Bücherreihen sind thematisch sortiert, eine ganze Reihe steht voller Kinderbücher. „Keine Mängelexemplare“, betont Ilse-Dorothea Schaper.

Maria Ahrens hatte einen baugleichen Schrank in Fallersleben entdeckt und die Bürgermeisterin angesprochen: Genau so einen Schrank wollten die Landfrauen auch für Isenbüttel haben. „Wir mussten von der Gemeinde aus nur noch unser Okay und das Geld geben“, freute sich Tanja Caesar über das Engagement.

Für 1700 Euro baute der Werkstatt-Treff Mecklenheide im Norden Hannovers, ein Projekt zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, den dunkelbraunen, hell abgesetzten Schrank – den 100. aus dieser Reihe –, brachte ihn nach Isenbüttel und baute ihn samt Fundament auf. „Nur Platten müssen wir noch drumrum legen“, stellt Brigitte Lenk fest.

„Direkt daneben steht eine Laterne“, freut sich Brunhilde Kroll über Beleuchtung für späte Leser, und wer mag, setzt sich zum Lesen auf eine der Bänke auf dem Gutsplatz. Die Nutzerregeln hängen an den Seitenwänden, Telefonnummern stehen dabei.

Von Christina Rudert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr