Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Krisentreffen: B4-Ampel könnte wieder ausfallen

Rbbesbüttel-Ausbüttel Krisentreffen: B4-Ampel könnte wieder ausfallen

Ausbüttel. Mit Ausfällen ist auch weiterhin zu rechnen, mindestens noch ein Jahr lang: Das ist das Ergebnis eines Krisentreffens am Donnerstagvormittag an der maroden Ampel der B4 bei Ausbüttel.

Voriger Artikel
Hellwig bleibt bei Forderung nach Tempolimit
Nächster Artikel
Ortrode Feld: Bauherren können loslegen

Krisentreffen an der maroden Ampel der B 4 bei Ausbüttel: Mit weiteren Ausfällen ist zu rechnen.

Quelle: Lea Rebuschat

Als Vertreter von Bahn, Straßenbaubehörde, Siemens und Polizei vor Ort waren, funktionierte die Anlage an der Einmündung mit Bahnübergang einwandfrei - sowohl die Ampel für die Straße als auch die Schranken. Aber für wie lange? Das vermochte Henning Schwägermann von der Straßenbaubehörde in Wolfenbüttel nicht einzuschätzen.

Das Problem dieser Anlage vom Anfang der 90-er Jahre: Siemens habe in ganz Deutschland gesucht, doch „für die Straßen-Anlage gibt‘s keine Ersatzteile mehr“. Was die Bahn, die für ihre Technik noch Teile habe, seit 2012 wisse.

Was bedeutet das für die Autofahrer? Schwägermann zufolge Daumendrücken, dass die Anlage nicht wieder ausfällt. Abhilfe werde nur eine Kompletterneuerung schaffen. Ziel sei es nun, das Eisenbahnbundesamt „zu sensibilisieren“, dass dieser Fall dringlich sei. Sprich: Das Planungsverfahren soll so beschleunigt werden, dass die neue Anlage spätestens 2017 steht.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr