Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Kran hievt 21 Boote ins Wasser
Gifhorn Isenbüttel Kran hievt 21 Boote ins Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 30.03.2015
Startklar für die Saison: Ein Kran hievte 21 Boote des Yachtclubs Hoffmannstadt Fallersleben zurück ins Hafenbecken bei Allerbüttel. Quelle: Ron Niebuhr

21 Boote ließ der Verein bei Allerbüttel zu Wasser. Zahlreiche Mitglieder packten beim Einkranen unter Regie von Hafenmeister Uwe Stahl und Krangemeinschaft-Koordinator Dominic Strauch mit an.

Die schwersten Boote wogen 15 Tonnen, die leichtesten 3,5. Nach und nach hingen sie am Haken des 80-Tonnen-Krans. Mit dicken Gurten sicher vertaut hievte der Kran sie zurück ins Hafenbecken. Kleinere Boote bis zu 2,5 Tonnen gelangten über die Slip-Anlage ins Wasser. Überwintern ist für alle Boote außerhalb des Hafenbeckens sicherer: „Wegen der Berufsschifffahrt drücken vom Kanal oft Eisschollen hinein“, sagte Strauch. Die könnten die Rümpfe beschädigen. Dass der Winter so mild sein würde, konnte ja niemand ahnen.

Abgesehen davon macht es auch für Wartungsarbeiten Sinn, die Boote aus dem Wasser zu holen: „Wir haben sie wieder flott gemacht, gewaschen, poliert und neu gestrichen“, sagte Strauch. Kleinere Reparaturen standen auch an. Dabei halfen sich die Clubmitglieder untereinander, wann und wo Bedarf bestand: „Jeder hat hier sein Fachgebiet. Wir unterstützen uns gegenseitig“, unterstrich Strauch, wie ausgeprägt Teamwork im Verein ist.

Im Winter haben die Clubmitglieder auch auf ihrem Gelände klar Schiff gemacht: „Wir haben die Steganlage repariert“, berichtete Stahl. Und im Dezember lagen zwei Fahrgastschiffe der Autostadt im Clubhafen vor Anker.

Der Startschuss für die Saison fällt am Samstag, 11. April, mit dem Anquirlen - der ersten Ausfahrt. Diesmal mit einem musikalischen Leckerbissen: „Der Shanty-Chor Vorsfelde begleitet uns“, freute sich Stahl.

rn

Klein Vollbüttel. Großer Bahnhof für die kleinen Lokomotiven: Mit der feierlichen Freigabe eines nagelneuen Streckenabschnitts startete der Dampfmodelltreff Klein Vollbüttel am vergangenen Samstag in die Saison. Eine illustre Schar an Modellbahnfreunden ließ sich den Spaß nicht entgehen.

29.03.2015

Isenbüttel. Schnell und unkompliziert haben die Nachbarn geholfen, als die sechsköpfige Flüchtlingsfamilie aus Syrien in Isenbüttel landete. Die Bürokratie tut sich da etwas schwerer. Zurzeit geht es um die Kostenübernahme für Kindergartenplätze für einen Sechs- und einen Vierjährigen.

27.03.2015

Isenbüttel. Auf ein Neues: Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde hat sich für die kommende Amtszeit aufgestellt. Vorsitzender bleibt Friedhelm Hubertus Voigt, Stellvertreter ist Peter Hartmann. Das Gremium hat 2014 einiges bewegt und legt auch 2015 nicht die Füße hoch.

26.03.2015