Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kräftiger Applaus für den Schultaschen-Rap

Isenbüttel Kräftiger Applaus für den Schultaschen-Rap

Isenbüttel. Musik liegt den Isenbütteler Grundschülern offenbar im Blut: 230 Kinder begeisterten ihre Geschwister, Eltern und Großeltern am Dienstag mit einer beeindruckenden Neuauflage des Musikalischen Abends.

Voriger Artikel
Backstunde wird zu gelebter Integration
Nächster Artikel
Hellwig erhält Bundesverdienstkreuz

Tolle Darbietungen: Alle 230 Isenbütteler Grundschüler trugen zum Gelingen des Musikalischen Abends im Schulforum bei.

Quelle: Ron Niebuhr

Das Schulforum war rappelvoll. Der Musikalische Abend ist im Jahresprogramm der Grundschule mittlerweile fest etabliert. Und doch verstehen es die kleinen Sänger und Musiker, ihr Publikum stets aufs Neue zu fesseln. „Die Kinder haben mit ihren Lehrern im Musikunterricht alle Beiträge selbst entwickelt“, sagte Rektorin Gabriele Smeikal. Fürs technische Know-how war DJ Wolle mit an Bord.

Alle Klassen trugen mindestens eine Gesangs-, Tanz- oder Instrumentaleinlage zum stilistisch breit gefächerten Abend bei, manche sogar mehrere: „Schall-Rap“ aus dem Autostadt-Projekt, „Schultaschen-Rap“ (Klasse 4a), „Hexenzauber“ (3b und 3c), „Scream & Shout“ (Tanz AG), „Wer schleicht denn da?“ (3a), „Can‘t Get You Out Of My Head“ (4c) oder auch „Ein Jäger längst zum Weiher ging“ (1c und 4b). Dazwischen waren Umbaupausen „leider unvermeidbar“, so Smeikal.

Der Eintritt war frei, Spenden waren aber erwünscht. „Wir möchten einen Bewegungsraum einrichten“, verriet Smeikal. Man sei zuversichtlich, mit dem Bau schon 2015 beginnen zu können. „Ein paar Euros fehlen uns noch. Aber es sieht gut aus“, sagte Smeikal.

Alle Sitzplätze im Schulforum waren rasch belegt. Wer erst kurz vorm Startschuss eintraf, musste sich mit einem Stehplatz am Rand begnügen. Den Hörgenuss schmälerte das aber nicht im geringsten. Die kleinen Akteure freuten sich über kräftigen Applaus aller Zuhörer.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr