Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Krachendes Oktoberfest mitten im Mai

Isenbüttel Krachendes Oktoberfest mitten im Mai

Isenbüttel. Weizenbier und Weißwurst schmecken Norddeutschen ja schon seit Längerem. Aber wer Ende Mai ein krachendes Oktoberfest wie im tiefsten Bayern feiert, durch dessen Adern fließt gewiss weiß-blaues Blut. So ließ die Supersause Wiesenbüttel nur einen Schluss zu: Isenbüttel gehört zu Bayern.

Voriger Artikel
Gemeinde will Gemeinschaftshäuser stärker auslasten
Nächster Artikel
„Der Hof“: Tierischer Nachwuchs verzückt Besucher

„O‘ schluckt is!“: Durch einen Fauxpas in der Brauerei fiel der Fassanstich flach. Stattdessen gab es zum Start vor 940 Gästen ein Flaschenaufdrehen.

Quelle: Ron Niebuhr

Dennis Ehrhoff stellte das Mega-Event in Isenbüttel am Samstagabend auf die Beine. An Bord holte der Party-Profi fürs weit im Voraus mit 940 Gästen ausverkaufte Wiesenbüttel die auch in der Region hinlänglich bekannten und bestens bewährten Saubartln.Die sieben Salzburger Volksfest-Vollblutmusiker gelten als eine der Top-Wiesn-Bands weltweit. Seit 2011 rocken sie die Wienerwiesn, im Mega Park auf Mallorca heizen sie den feierwilligen Massen zum Oktoberfest zünftig ein. Und auch in Isenbüttel liefen die Saubartln keineswegs auf Sparflamme. Sie zündeten den Party-Turbo, fast vom ersten Akkord an tanzten Besucher auf den Bänken.

Und wie gibt man den Startschuss für eine bajuwarische Partynacht? Klarer Fall: mit einem Fassanstich. Von wegen! Mit einem Flaschenaufdrehen. „Das Fass ist beim Befüllen in der Brauerei explodiert. Ersatz war leider nicht mehr zu bekommen“, entschuldigte Ehrhoff den einzigen Fauxpas des Abends. So hieß es nicht „O‘zapft is!“ sondern „O‘schluckt is!“, denn Bürgermeister Peter Zimmermann drehte eine Flasche Gebirgsenzian auf. Wiesenbüttel zahlte sich als Fest im Fest fürs BSC Isenbüttel aus: „Es gab viel positives Feedback. Das Ganze schreit förmlich nach einer Wiederholung“, sagte Vorsitzender Martin Rein.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr