Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kommt die Einheitsgemeinde?

Isenbüttel Kommt die Einheitsgemeinde?

Samtgemeinde Isenbüttel. Einheits- oder doch lieber Samtgemeinde? Ein Thema, das in der Samtgemeinde Isenbüttel zurzeit diskutiert wird.

Voriger Artikel
Wird aus dem Bärenplatz eine Rasenfläche?
Nächster Artikel
Viel Gelächter für gelungene Premiere

Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff vor den Wappen der Mitgliedsgemeinden: Ein Arbeitskreis diskutierte Vor- und Nachteile von Einheits- und Samtgemeinde und stellt die Ergebnisse übernächste Woche vor.

Quelle: Archiv

Ein Arbeitskreis hat jetzt knapp eineinhalb Jahre das Für und Wider erörtert und stellt in zwei Wochen den Politikern aller Gremien der Gemeinden und der Samtgemeinde das Ergebnis vor.

„Wir werden erstmal dafür sorgen, dass alle Politiker den gleichen Kenntnisstand wie die Arbeitskreismitglieder haben“, sagt Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff. Die Bürger werden aber auch informiert. „Für Mai sind für alle vier Mitgliedsgemeinden Informationsveranstaltungen geplant“, kündigt Metzlaff an.

Im Arbeitskreis sitzen Politiker aus Ribbesbüttel, Wasbüttel, Isenbüttel und Calberlah sowie Vertreter der Samtgemeindeverwaltung und der Gemeindeverwaltungen Calberlah und Isenbüttel. Wie Metzlaff berichtet, hat sich diese Runde wieder in Untergruppen aufgeteilt, um verschiedene Schwerpunkte zu beackern. Beispielsweise das Bauwesen mit Bebauungsplänen, Straßenunterhaltung, Bauhof und ähnlichem; und das Thema Personalplanung und Verwaltung; ebenso Finanzen und Haushaltspläne.

„Da wurde rein sachlich beurteilt, welche Vor- und welche Nachteile eine Einheits- beziehungsweise Samtgemeinde hat“, so der Samtgemeindebürgermeister. In welche Richtung das Pendel ausschlägt, verrät er noch nicht: „Ich will dem Ergebnis des Arbeitskreises nicht vorgreifen.“

Nächste Woche beschäftigt sich die Bürgermeisterrunde mit dem Thema. Und eine Woche später folgt dann der Info-Abend für alle ehrenamtlich politisch Tätigen in der Samtgemeinde.

 tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr