Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Kitaplätze: Samtgemeinde Isenbüttel will aufrüsten
Gifhorn Isenbüttel Kitaplätze: Samtgemeinde Isenbüttel will aufrüsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 24.02.2017
Kitas und Krippen: In Isenbüttel läuft es rund. An anderen Orten der Samtgemeinde sind Änderungen nötig. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

In Calberlahs DRK-Kita kann durch die Umorganisation der Belegung eine Familiengruppe geschaffen werden. Das bringt fünf neue Krippenplätze für Kinder ab anderthalb Jahren. Zudem kann in der Schulstraße eine provisorische Krippengruppe mit zwölf Plätzen fürs Kindergartenjahr 2017/18 eingerichtet werden. Für weitergehenden Bedarf werden die Eltern an die Isenbütteler DRK-Kita am Schulzentrum oder Tagespflegeeinrichtungen verwiesen.

Zum Kindergartenjahr 2018/19 sollen in Calberlah im geplanten Betreuten Wohnen mindestens drei Wohnungen erworben oder gemietet werden, um dort dauerhaft eine neue Kita mit zwei Gruppen einzurichten. So soll die bestehende DRK-Kita entlastet werden, auch im Hinblick auf kommende Baugebiete.

In Ribbesbüttel soll ab Sommer eine Kindergarten- in eine Familiengruppe umgewandelt werden, so die Verwaltung.

In Wasbüttel soll ein Kind mit besonderem Bedarf an die bestehenden Integrationsgruppen in Calberlahs DRK- oder Isenbüttels St.-Marien-Kita verwiesen werden. In Isenbüttels Kita- und Krippenlandschaft sind derzeit keine Maßnahmen nötig.

Verwaltung und Kita-Träger prüfen jetzt zunächst die Kosten der vorgeschlagenen Maßnahmen, ehe die politische Beratung fortgesetzt wird.

rn

Isenbüttel Helferkreis Calberlah: Aktion für Flüchtlinge - Miteinander kochen und Deutsch lernen

„Ich mache heute gar nichts“, sagt Elisabeth Winter und lacht. Die Koordinatorin des Flüchtlingshelferkreises in Calberlah hat überlegt, dass die regelmäßige gemeinsame Kochaktion in der Oberschule ein bisschen anders ablaufen muss, um wirklich sinnvoll zu sein.

23.02.2017

Eine ungewollte Seenlandschaft gibt es nach jedem mittelschweren Regen in der Kurve gleich zu Beginn der Straße Am Kanal in Calberlah. Der Umwelt- und Wegeausschuss sah sich den großen Teich am Dienstag an.

22.02.2017
Isenbüttel Ribbesbüttel: Neues Angebot von „Im DorfLeben“ - Mitbringfrühstück: Premiere kommt gut an

Als hätten die Ribbesbütteler nur auf so ein Angebot gewartet: 30 Anmeldungen gab es für das erste Mitbringfrühstück gestern im Gemeindehaus. „Das ist ein guter Auftakt“, freuten sich die Initiatoren Burglind und Michael Schilling, Martina Höppner, Christa Gruber und Uta Bausmann - Gisela Gaus musste krankheitsbedingt auf die Premiere verzichten.

21.02.2017
Anzeige