Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kita trifft sich mit Senioren zum Grillen

Projekt Alt und Jung in Isenbüttel Kita trifft sich mit Senioren zum Grillen

Gemeinsam frühstücken, Ostereier bemalen oder Märchen hören – es läuft zwischen DRK Service Wohnen und DRK-Kita Wendehof. Jetzt schauten sechs Mädchen und Jungen übers Alt-und-Jung-Projekt der Samtgemeinde in der Wohnanlage am Wiesenhofweg zum Grillen vorbei.

Voriger Artikel
Brandschutzerziehung für die Jüngsten
Nächster Artikel
Erste Baumanhänger und Weihnachtswichtel entstehen

Gemeinsam gegrillt: Kinder aus Isenbüttels DRK-Kita Wendehof schauten im DRK Service Wohnen am Wiesenhofweg vorbei.

Quelle: Ron Niebuhr

Isenbüttel. Die DRK-Kita Wendehof nahm die Einladung des DRK Service Wohnens gern an. Und mehr noch: „Die Kinder haben leckere Sachen mitgebracht“, wies Kirsten Kratzke, Leiterin der Wohnanlage, auf von Eltern zubereiteten Kartoffelsalat und von Kindern selbst geschnibbelte Paprika-, Möhren- und Zucchinistreifen hin. „Den Rest haben wir zum Buffet beigesteuert“, sagte Kratzke: Tomaten-Käse- und Paprika-Mais-Salat, Baguette und natürlich Grillwürstchen.

„Wir haben auch schon mal zusammen gefrühstückt und die Senioren zu einer Märchenaufführung in die Kita eingeladen“, sagte Heike Ahrens. Sie begleitete die Kinder zum Grillnachmittag. Claudia Kamenik, eine Mutter, unterstützte sie dabei. Auch schaue ab und zu eine Lese-Oma in der Kita vorbei. Und manchmal kommen Senioren einfach nur, um mit den Kindern zu spielen. „Die Kinder erfreuen die Senioren, die Senioren erfreuen die Kinder“, erzählte Ahrens. Genauso wünscht sich das Kathrin Hotop.

Sie betreut für die Samtgemeinde das Alt-und-Jung-Projekt. „Wir suchen noch weitere Unterstützer“, sagte sie. Senioren, die sich in Kitas und Grundschulen engagieren, sei es mit Plattdeutsch oder Häkeln, Werken oder Modellbau. „Wir möchten die Generationen zusammenbringen“, erklärte Hotop. Mit Fragen oder Ideen können sich Interessierte gern an sie wenden, Tel. 05374-8853 oder E-Mail an kathrin.hotop@isenbuettel.de.

Die nächste Alt-und-Jung-Aktion steht übrigens schon: Bingonachmittag am Freitag, 27. Oktober. „Das werden zwei schöne Stunden mit Waffeln, Kaffee und mir als Glücksfee“, freut sich Hotop auf viele Kinder und Senioren.

 

Von Ron Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr