Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kindersommerfest im Tierheim kam gut an

Ribbesbüttel Kindersommerfest im Tierheim kam gut an

Ribbesbüttel. Tierschutz fängt schon mit den Kleinen an. Der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung lud daher zum Kindersommerfest ein.

Voriger Artikel
Elbeseitenkanal: Feuerwehr übt im ICE-Tunnel
Nächster Artikel
Politik uneinig über Grundschulanbau

Premiere gelungen: Das Kindersommerfest des Gifhorner Tierschutzvereines im Ribbesbütteler Tierheim kam bei Groß und Klein gut an.

Quelle: Ron Niebuhr

Das erstmals im Ribbesbütteler Tierheim ausgerichtete Event mit einem kindgerechten Mix aus Information und Unterhaltung kam gut an.

„Wir wollten mehr für Kinder anbieten“, sagte Holger Siebenhaar, Vorsitzender des Tierschutzvereines. Schließlich habe man im Frühjahr ja auch einen neuen Anlauf für die Kindertierschutzgruppe gewagt. Die brachte sich beim Fest gleich kräftig mit ein: „Sie bastelt mit Kindern Spielzeug für Hunde, Katzen und Kleintiere“, erklärte Tierheimleiterin Janina Bieling.

In der Jurte der Pfadfinder vom Gifhorner Stamm Ata Ulf backten die kleinen Besucher Stockbrot, davor malten und bastelten sie. Die Eltern kamen bei Kaffee und Kuchen mit Mitgliedern des Tierschutzvereins und Mitarbeitern des Tierheims ins Gespräch. „Für die Kinder machen wir als Highlight Zuckerwatte“, sagte Bieling. Auch Buttonmaschine und Schminkstand, betreut von Eva-Maria Finck aus der Jugendförderung der Samtgemeinde, kamen gut an.

Zwischendurch stellte Jennifer Breit ihre Initiative „Rettet das Huhn“ vor. Was sie und Mitstreiterin Stefanie Laab zum Schutz von Legehennen leisten, sei „wirklich bemerkenswert“, sagte Siebenhaar. Die Leiferder Hundedolmetscherin Gina Hasenfuß veranschaulichte mit Agility-Übungen, was Halter von ihren Hunden erwarten. Das Training absolvierten aber nicht die Vier- sondern die Zweibeiner!

„Für den Anfang haben wir das Fest bewusst nicht zu groß aufgezogen“, sagte Bieling. Verein und Tierheim wollten erstmal abwarten, wie gut es ankommt. Das Kindersommerfest soll sich aber neben dem Tag der offenen Tür - diesmal am 13. September - etablieren.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr