Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
„Kinder lesen Katzen vor“: Gut für alle Beteiligten

Aktion des Tierschutzvereins „Kinder lesen Katzen vor“: Gut für alle Beteiligten

Kurz streicht der rot-gescheckte Tequilla an den Kinderbeinen vorbei, holt sich eine Streicheleinheit ab und verschwindet im Körbchen. Die wuschelige Ulla mit dem struppigen Fell sitzt auf ihrem Brett, nur ab und zu zuckt ein Ohr. Ob sie wohl aufmerksam zuhört, wie die Kinder vorlesen?

Voriger Artikel
Übernachten mit viel Programm Drumrum
Nächster Artikel
"Gemeinsam Wohnen in Isenbüttel"

Kids for Cats: Alle zwei Wochen treffen sich Kinder mit Gabriele Asseburg-Schwalki (l.) und Pia Gräter und lesen den Katzen im Tierheim vor.

Quelle: Christina Rudert

Ribbesbüttel. So richtig zum Schmusen aufgelegt ist an diesem Nachmittag keiner der acht Stubentiger, die aktuell im Katzenhaus im Tierheim Ribbesbüttel leben. Alle zwei Wochen bekommen die Katzen im Tierheim ungewöhnlichen Besuch. Kinder kommen, die meisten von ihnen mit einem Buch unter dem Arm.

Gabriele Asseburg-Schwalki und Pia Gräter gehen dann mit je vier Kindern in die beiden Katzenhäuser, die Kinder machen es sich auf Decken und Kissen gemütlich, klappen ihre Bücher auf und lesen der Reihe nach eine Weile vor. „Das tut den Kindern gut, und den Katzen auch“, sagt Gabriele Asseburg-Schwalki, Vorsitzende des Tierschutzvereins Gifhorn und Umgebung.

Die Kinder lernen, dass Katzen unterschiedlich sind und nicht jede gestreichelt werden sollte. „Wenn sie das nicht mögen, hauen sie auch mal zu“, warnt Gabriele Asseburg-Schwalki vor schmerzhafter Abwehr. „Aber manchmal kommen die Katzen auch, setzen sich einem Kind auf den Schoß, schnurren und schmusen.“ Da üben die Kinder das Lesen ganz nebenbei.

An diesem Nachmittag haben sich die meisten Bewohner des Katzenhauses in ihre Körbe zurückgezogen und dösen.

Das Vorlesen scheint beruhigende Wirkung auf sie zu haben. Nur Knut hat eine Fliege entdeckt und turnt in schwindelerregenden Höhen auf einer schmalen Kante entlang, immer kurz vor dem Absturz. Das steigert die Konzentration auf das Vorlesen nicht gerade. Aber alles geht gut. Kurz vor dem Abschied kommt Tequila noch mal und lässt sich streicheln.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr