Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kinder lernen Englisch ganz nebenbei

Isenbüttel Kinder lernen Englisch ganz nebenbei

Isenbüttel. In der DRK-Kita Wendehof lernen die Kinder Englisch. Und das im alltäglichen Sprachgebrauch.

Voriger Artikel
Die Bürger leben gern in ihrem Wohnort
Nächster Artikel
Prächtig gestaltete Wagen und tolle Fußgruppen

Early Bird jetzt auch in der DRK-Kita Wendehof: Beate Klinge unterhält sich mit den Kindern auf Englisch.

Quelle: Christina Rudert

Magdalena möchte auch kneten. Fünf Kinder sitzen schon am Tisch in der DRK-Kita Wendehof in Isenbüttel, aber eine Lücke ist noch frei. „You need a chair“, sagt die Erzieherin Beate Klinge. Magdalena zieht sich einen Stuhl heran und greift in die Box mit grüner Knetmasse.

Nach der DRK-Kita Schulstraße bietet die zweite Kita in der Samtgemeinde eine bilinguale Early-Bird-Gruppe an. „Das Interesse war so groß, dass 13 Kinder sonst in die Schulstraße abgewandert wären“, sagt Einrichtungsleiterin Natalia Biller. „Dann hätten wir eine Gruppe schließen müssen.“

Beate Klinge spricht zwar perfekt Deutsch, redet aber mit den Kindern ausschließlich Englisch. Wenn die Kinder sie auf Deutsch ansprechen, antwortet sie auf Englisch und begleitet ihre Sätze mit Gesten. Oder sie wiederholt auf Englisch, was die Kinder gerade gesagt haben. „Das nennt man Immersionslernen“, sagt Natalia Biller - Immersion heißt Sprachbad, so lernt jedes Kind seine Muttersprache.

Noch ist Beate Klinge erst wenige Tage da, aber die Kinder sind schon ganz vertraut mit ihr. „Darüber bin ich ganz erleichtert“, sagt die Erzieherin und freut sich: „Gleich am ersten Tag haben sich einige Kinder mit Bye-bye verabschiedet.“

Für ihre Kolleginnen ist es einfach, weil Beate Klinge auch Deutsch kann. „Das erleichtert die Teamarbeit“, so Heike Ahrens, die mit ihr in der Gruppe arbeitet.

Von den Early Birds im Wendehof profitieren alle Kinder, die im Frühdienst betreut werden. „Den bieten wir bewusst bilingual an“, sagt Natalia Biller, die sich über die große Unterstützung durch die Samtgemeinde freut. So hat die Einrichtung auch ein Whiteboard bekommen. „Das steht aber allen Gruppen zur Verfügung.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr