Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Kinder bauten am Wochenende eine ganze Lego-Stadt
Gifhorn Isenbüttel Kinder bauten am Wochenende eine ganze Lego-Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 05.06.2018
Großbaustelle in Wasbüttel: 37 Kinder zogen in der Friedenskirche eine komplette Lego-Stadt innerhalb nur eines Wochenendes hoch. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Wasbüttel

 Die Friedenskirche rief zum Projekt Lego-Stadt 2.0 auf. „2016 haben wir schon mal mit Lego gebaut“, erzählte Pastor Valery Netzer. Das kam super an beim Nachwuchs. Und auch diesmal wollten wieder viele kleine Baumeister auf der Großbaustelle aus 80.000 bis 100.000 bunten Steinchen mitmischen. „Wir bilden ein Lego-Team“, verdeutlichte Netzer, dass Stadtplanung und -bau eine Gemeinschaftsaktion waren.

Die Kinder widmeten sich selbstständig in kleinen Gruppen verschiedenen Bauprojekten – vom Bahnhof mit Gleisnetz über Hochhäuser wie Y-Tower und ADAC-Tower bis hin zu Kirche, Stadion und Zoo.

Jedes neue Gebäude wird gemeinsam bejubelt

Neben solch markanten Gebäuden zogen die Mädchen und Jungen Stein für Stein auch Ein- und Mehrfamilienhäuser hoch, die zusammen ganze Straßenzüge formten. Jedes neue Gebäude bejubelten sie gemeinsam. Zu guter Letzt füllten sie alles mit Leben: „Die Kinder lassen sich kleine, alltägliche Szenen einfallen, die sich in ihrer Stadt abspielen“, erklärte Netzer.

Pastor und Betreuer-Team streuten Lieder, Spiele und biblische Geschichten ein, die verdeutlichten, dass Gott den Menschen ein guter Hirte sein möchte, dem sie vertrauen können. Dem Motto „Hier bist du richtig, du bist Gott wichtig. Ohne dich geht es nicht.“ folgend entstand eine prächtige Lego-Stadt. Obst und Gemüse sowie Getränke gaben zwischendrin neue Energie, Pizza zum Mittagessen motivierte zusätzlich. Bürgermeister Hartmut Jonas weihte die Stadt am Sonntag nach dem Familiengottesdienst ein.

Von Ron Niebuhr

Mit Geschenken bepackt, kehrte die Wasbüttelerin Ines Buchholz nach Lalibela in Äthiopien zurück, um das Waisenhaus zu besuchen. Seit ihrem Besuch vor gut einem Jahr unterstützt sie mit dem Verein „Gemeinsam für Kinder“ die Einrichtung, mittlerweile hat sie für jedes der acht Waisenkinder auch einen Paten gefunden.

07.06.2018

Mit Wiesnbüttel rockte Isenbüttels Bürgerschützencorps am Wochenende das Dorf. Eingebettet war die süddeutsch eingefärbte Supersause ins Schützenfest. Und das kam natürlich nicht ohne neue Majestäten aus. Die riefen die Schützen schon am Freitagabend aus.

03.06.2018
Isenbüttel Verkehrsberuhigung in Ribbesbüttel - Bürgerinitiative wirft Behörden Desinteresse vor

Zum wiederholten Mal stöhnt Ribbesbüttel unter dem Umleitungsverkehr, dieses Mal wegen des Kreiselbaus bei Leiferde auf der B 188. Die Bürgerinitiative Pro Verkehrsberuhigung um Karsten Dimmler und Dr. Jens Uwe Müller wirft den Behörden Desinteresse an den Problemen vor, die durch Raser und Lkw entstehen.

04.06.2018
Anzeige