Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Kickertisch und Spiele für Regenwetter
Gifhorn Isenbüttel Kickertisch und Spiele für Regenwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 01.12.2014
Begehrt: Mit Hilfe von Stella Pape (hinten v.r.), Tanja Tietge und Kerstin Prospke und ihren Teams hat Calberlahs Grundschule nun einen dritten Kicker. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

Dazu gab‘s noch fünf Motorikspiele für drinnen, eine Spende vom Radmarkt-Team und dem Förderverein.

Stella Pape und Tanja Tietge vom Radmarkt-Team sowie Kerstin Proske vom Förderverein waren eigens zum ersten Adventsforum geladen - quasi ein kleines Dankeschön für die Geschenke, die nach Gedichten, Liedern und einem kleinen Sketch um den Hasen, der Ostern verschlafen hat und nun zum Weihnachtshasen wird, feierlich enthüllt wurden.

Rektor Peter Kleinschmidt erklärte, was es mit den Geschenken auf sich hat: „Früher kam der Erlös des Radmarktes unserem jährlichen Zirkusprojekt zugute.“ Inzwischen hat der Förderverein dessen Finanzierung übernommen, der Erlös vom Radmarkt steht für andere Projekte zur Verfügung.

Was soll mit dem Geld gekauft werden? Der Schülerrat und die Klassensprecher haben lange hin und her überlegt, bis feststand: Die Kinder wünschen sich zusätzliche attraktive Angebote für Regenpausen oder auch für die Schüler, die wegen ihrer Buslinien morgens viel zu früh in der Schule sind.

Mit einer kleinen zusätzlichen Finanzspritze des Fördervereins wurde die Summe auf knapp 700 Euro aufgerundet. Und aus dem Adventsforum, dem wöchentlichen Treffen aller Schüler für ein kurzes adventliches Beisammensein, wurde gestern ein vorgezogener Nikolaustag. „Der Nikolaus hat beschlossen, dieses Jahr schon etwas früher die ersten Geschenke zu verteilen und in Calberlah damit anzufangen“, schmunzelte Kleinschmidt.

 tru

Ribbesbüttel. Für mehr Verkehrssicherheit in Ribbesbüttel kämpft die Bürgerinitiative um Dr. Jens Müller und Karsten Dimmler schon seit zwei Jahren. Freitagabend blickte die Gruppe mit Gleichgesinnten zurück - und suchte auch nach neuen Ideen.

03.12.2014

Isenbüttel. Praxis für die Kicker, Tipps für die Trainer: Das DFB-Mobil machte am Freitag Station bei der F-Jugend des MTV Isenbüttel.

28.11.2014

Isenbüttel. Im Baugebiet Hinter den Wiesenhöfen III soll die überbaubare Fläche für alle Grundstücke von 30 auf 40 Prozent angehoben werden. Mit 110 Unterschriften untermauerten die Bewohner ihren Antrag. Dennoch lehnte der Isenbütteler Bauausschuss ihn ab - wohl aus gutem Grund.

27.11.2014
Anzeige