Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Kabelbrüche an Straßenlaternen werden repariert
Gifhorn Isenbüttel Kabelbrüche an Straßenlaternen werden repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.09.2017
Einspurige Verkehrsleitung: An Calberlahs Hauptstraße wird zurzeit wieder gebaut.  Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Calberlah

 Es hatte Probleme mit der Straßenbeleuchtung in den Straßen An der Masch, Handwerkergasse und direkt in der Hauptstraße gegeben. Immer wieder waren Laternen ausgefallen. Weil sich die Meldungen bei der Gemeinde häuften, wurden die Leitungen untersucht – und siehe da, es lag nicht an den Leuchtmitteln, sondern an vier unterirdischen Kabelbrüchen.

Diese werden jetzt repariert. Und deshalb brauchen Autofahrer noch ein bisschen Geduld, bis die Hauptstraße wieder ungehindert befahren werden kann – nennenswerte Probleme gibt es allerdings zurzeit auch nicht. Und so ist zumindest vor Beginn der dunklen Jahreszeit wieder für durchgängige Beleuchtung der Gehwege gesorgt.

Von Christina Rudert

Isenbüttel Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft - Position für den Ausbau der A39

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) hatte nach Calberlah zur Diskussion über den geplanten Weiterbau der A39 eingeladen. Die Debatte verlief teilweise hitzig – denn auch Autobahngegner waren gekommen. Die Position der Gastgeber allerdings war klar: Sie wollen den Weiterbau der Autobahn.

09.09.2017
Isenbüttel Politik sieht sich in Allerbüttel um - Diskussion über Glockenturm auf dem Friedhof

Geld für einen Glockenturm auf dem Allerbütteler Friedhof hat die Samtgemeinde Isenbüttel im Finanzplan für 2019 vorgesehen. Auch der Weg zur Kapelle muss eventuell umgestaltet werden. Der Bau- und Umweltausschuss hat sich jetzt vor Ort umgesehen – und es ging auch um den Friedhof in Wettmershagen.

11.09.2017
Isenbüttel Filzen in der Isenbütteler Textilwerkstatt - Erste Baumanhänger und Weihnachtswichtel entstehen

Irene Cornelia Meyer probiert sich an einem Weihnachtswichtel, Esther Bartschies bastelt einen Baumanhänger. Beim Filzen in der Isenbütteler Textilwerkstatt geht es schon auf Weihnachten zu. „Noch ist das völlig entspannt und stressfrei“, sagt Gastgeberin Bartschies – und gibt der einzigen Teilnehmerin des Kurses wertvolle Tipps.

07.09.2017
Anzeige