Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Jubiläumsprogramm startet mit Martin Sierp
Gifhorn Isenbüttel Jubiläumsprogramm startet mit Martin Sierp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 05.01.2018
Einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr: Die Melker präsentieren die wahre Geschichte des Rock’n’Roll mit Songs wie „Help me melken“. Quelle: Cagla Canidar
Calberlah

Genau genommen eröffnet Culturbalah mit Martin Sierp am Samstag, 27. Januar, sogar das Programm zur 700-Jahr-Feier. Ab 19.30 Uhr heißt es dann in der Aula der Oberschule: „Zum Anbeißen“.

Zum Anbeißen: Mit Martin Sierp eröffnet Culturbalah das Jubiläumsjahr. Quelle: Andreas KermannAndreas Kermann

Auch wer sich nicht die Bohne für Echolotortung, Gedankenlesen, Karl Lagerfeld, Vampire, Ketchup oder DJ Ötzi interessiert, sollte nach Meinung Sierps vorbei kommen, denn „es wird garantiert ein Abend zum Schlapplachen“, kündigt er an.

Figurentheater für Kinder

Ein Präsent von Culturbalah an den DRK-Kindergarten zum Jubiläumsjahr ist der Besuch der Wolfsburger Figurentheater Compagnie am Mittwoch, 21. März, mit dem Stück „Cowboy Klaus und sein Schwein Lisa“.

Altern: Nichts für Feiglinge

Seit 2015 wissen die Calberlaher: Altern ist nichts für Feiglinge. Am Samstag, 21. April, kommt die Kabarettistin Monika Blankenberg mit Volume II in die Oberschule. Gesellschaftskritisch und politisch, witzig und ironisch wird sie mit spitzer Zunge und viel Humor die Oma Anna geben, die die Frage aufwirft, warum der Fortschritt uns selbstfahrende Autos und staubsaugende Roboter beschert, aber niemals die wirklich brauchbaren Dinge.

Die Melker: Dorfock von der Weide

Einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr wird am Samstag, 18. August, der Auftritt der Melker sein – bei schönem Wetter auf dem Sportplatz, bei norddeutsch-verregnetem Sommerwetter in der Oberschule. Hans Appold und Alfred Spohr kommen mit Peter und Guillermo, um die wahre Geschichte des Rock’n’Roll zu präsentieren mit Songs wie „Was macht der Schwarzenegger da unter meinem Trecker?“ und „Help me melken“. Dazu legen die Melker eine heiße Gummistiefelsohle aufs Parkett, getreu ihrem Motto: Dorfrock – frisch von der Weide.

Weihnachts-Special

Und natürlich holt Culturbalah auch wieder ein Weihnachts-Special ins Dorf: Carsten Höfer stellt am 24. November als Weihnachtsversteher sein „Schöner Weihnachten für Anfänger, Fortgeschrittene und Muffel“ vor.

Der Weihnachtsversteher: Carsten Höfer ist im November in Calberlah zu Gast. Quelle: privat

Schenken wir uns was? Besuchen wir Weihnachtsmärkte? Warum und wie dekorieren wir die Wohnung? Und welcher Baum steht im Wohnzimmer? Lauter Fragen, die das Fest der Liebe zum Minenfeld für die Beziehung zwischen Mann und Frau machen. Aber Höfer wird den Sprengstoff mit seinen Tipps entschärfen.

Von unserer Redaktion

Mit brachialer Gewalt wollten Mittwochabend zwei Einbrecher in ein Haus eindringen. Dabei waren sie so laut, dass ein Nachbar Lunte roch und die Polizei alarmiert. Bei der Fahndung setzten die Beamten sogar einen Hubschrauber ein.

04.01.2018

700 Jahre wird das Dorf alt, aber nicht nur Calberlah feiert Jubiläum. Auch die Christuskirchengemeinde hat Grund zum Feiern: Seit 50 Jahren ist sie eine eigenständige evangelisch-lutherische Gemeinde.

06.01.2018

„Drei Filme in einem Jahr, das ist ein neuer Rekord“: Der Wasbütteler Unterwasserfilmer Frido Krauel freut sich, seine neuesten einstündigen Streifen wieder bei TV 38 präsentieren zu können. „Ein weiterer Film ist in Arbeit, und die nächste Reise auf die Malediven ist auch schon gebucht.“

03.01.2018