Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Jesus ist eigentlich immer online

Isenbüttel Jesus ist eigentlich immer online

Isenbüttel. Ob man es nun toll findet oder nicht, um Facebook kommt man heute kaum herum. Der jüngste Gottesdienst Anders ging in der Isenbütteler St. Marienkirche der Frage nach, wie Jesus sich dort präsentiert hätte.

Voriger Artikel
Typisch Wasbüttel: Schönste Fotos gekürt
Nächster Artikel
25 Haltestellen müssen barrierefrei werden

"Jesus - Gefällt mir": Der jüngste Isenbütteler Gottesdienst Anders ging der Frage nach, wie Gottes Sohn sich bei Facebook präsentieren würde.

Quelle: Ron Niebuhr

Jesus sind eine Reihe von Facebook-Seiten gewidmet. Das Gottesdienst-Team pickte eine heraus: „Jesus - Gefällt mir“. Dort erfahren Besucher etwas über Arbeit und Ausbildung („Lehre als Zimmermann im väterlichen Betrieb; im Übrigen Autodidakt“), Lebensereignisse („Als Baby knapp dem Tod entgangen, Tod am Kreuz, Hinrichtung, Auferstehung - habe das ewige Leben“) und weitere Details („Immer gerade heraus, rede niemandem nach dem Mund, liebe die Menschen, bin Gottes Sohn.“) Erreichbar ist Jesus laut Facebook über „altbekannte Medien (Gebet)“, er ist „eigentlich immer online“.

Jesus - da war sich das Gottesdienst-Team einig - war „schon ein ganz außergewöhnlicher Mensch“. Er war zeitlos elegant und zu jedem Anlass stets passend gekleidet („Haute Couturier“), ließ Frauen nicht hinterm Herd versauern („Frauenversteher“), ernährte sich bewusst („Feinschmecker“), konnte sich auf seine innere Uhr verlassen („Aufgeweckter“) und gönnte sich zwar Ruhe, war aber barmherzig ohne Pause („Taktgeber“).

Dann waren die Besucher gefragt: „Was gefällt Dir an Jesus?“ und „Wenn Jesus eine Pinnwand hätte, welche Nachricht würdest Du ihm hinterlassen?“

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr