Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Isenbütteler gründen Kinderfeuerwehr
Gifhorn Isenbüttel Isenbütteler gründen Kinderfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 17.07.2018
Los geht's: Die Isenbütteler gründen eine Kinderfeuerwehr, das Betreuerteam freut sich über alle, die mitmachen möchten. Quelle: Christina Rudert
Isenbüttel

Offiziell gegründet wird die Abteilung für die jungen Brandschützer beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr am Samstag, 4. August: Um 15 Uhr wird Kreiskinderfeuerwehrbeauftragte Vivian Möhle dem Isenbütteler Betreuerteam feierlich einen Ordner mit allen wichtigen Unterlagen überreichen.

Schnupperdienste am 18. August und 1. September

Saskia Stadler, ihre Stellvertreterin Jana Weidner und die Betreuer Anika Werner, Karoline Armbrecht und Justin Schadlowsky freuen sich schon riesig auf den Start. „Alle Kinder zwischen sechs und zehn Jahren können mitmachen“, sagt Saskia Stadler. Zweimal gibt es Schnupperdienste, am 18. August und am 1. September jeweils von 16 bis 17.30 Uhr. „Danach hätten wir dann gerne Anmeldungen“, sagt Jana Weidner. Schließlich sollen die Mitglieder der Kinderfeuerwehr auch Bekleidung mit Namen drauf bekommen, „erstmal T-Shirts und Caps“. Die Mitgliedschaft ist übrigens kostenlos, die Dienste finden alle zwei Wochen samstags von 16 bis 17.30 Uhr statt.

Regeln werden gemeinsam mit den Kindern aufgestellt

Damit die Eltern wissen, was ihre Kinder so treiben, sind sie für Montag, 30. Juli, um 20 Uhr zu einem Infoabend ins Gerätehaus eingeladen. Ein paar Pläne hat das Team schon: „Wir werden gemeinsam Regeln aufstellen“, sagt Anika Werner. „Und Namensschilder basteln“, ergänzt Karoline Armbrecht. „Außerdem stellen wir den Kindern das Feuerwehrhaus vor und die Fahrzeuge“, fügt Justin Schadlowsky hinzu. Und weil die Kinderfeuerwehr auch einen Namen braucht, sollen die Kinder zwischen drei Vorschlägen ihren Favoriten auswählen. Für den zweiten Dienst ist das Üben eines Notrufs geplant.

Abwechslungsreiches Programm am Tag der offenen Tür

Die Gründung findet beim Tag der offenen Tür statt, bei dem von 12.30 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geplant ist: eine Spraydosen- und eine Fettexplosion, Führungen durch das Feuerwehrhaus, Hüpfburg, der Wettbewerb der historischen Handdruckspritzen, Kinderschminken, Zuckerwattemaschine, Kuchenverkauf und Grillstand.

Von Christina Rudert

Wer jetzt noch auf die Idee kommt, kommt zu spät: Das Drachenbootrennen bei Sport am Tankumsee ist ausgebucht. Wer war da eigentlich schneller beim Buchen?

16.07.2018

Balou und Kalle, Papa Paulchen, Mama Carla und ihre fünf Kinder suchen ein Zuhause. Die neun Kaninchen sind vorübergehend bei Jennifer Breit in Vollbüttel, bei Lara Böse in Schwülper und in einer Pflegestelle in Meinersen untergekommen, sollen aber möglichst schnell eine dauerhafte Heimat finden. Der Vollbütteler Verein Stark für Tiere möchte sie gerne vermitteln.

14.07.2018

„Als dieses Paket hier ankam, stank es ganz fürchterlich“, erinnert sich Elisabeth Hesse. Angeblich soll der große Holzbottich im Wald gestanden und Förstern als Toilette gedient haben. „So stand es in der Beschreibung. Gefunden habe ich ihn im Internet bei den Kleinanzeigen“, erzählt die Inhaberin eines der wohl kuriosesten Museen Deutschlands, des Nachttopfmuseums in Wasbüttel.

12.07.2018