Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel ffn bringt Sonne, Spaß und Ingo ohne Flamingo
Gifhorn Isenbüttel ffn bringt Sonne, Spaß und Ingo ohne Flamingo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 27.05.2018
Stimmgewaltig wie sein Vorbild: Martin Rose sorgte als Wolfgang-Petry-Double für Feierlaune Quelle: Joelle Hillebrecht
Isenbüttel

 „Das wird die entspannteste Beachparty des Jahres“, eröffnete Heinemann den Abend. Um gleich zu Beginn für Stimmung zu sorgen, erhielten die ersten Gäste, die sich auf die Tanzfläche wagten, eine aufblasbare Winkehand. Im Laufe des Abends gab es immer wieder Präsente für die Feiernden wie zum Beispiel Autogrammkarten der Künstler des Abends.

Den Anfang der Party übernahm der Ballermann-Newcomer Maurice Haase. Mit seinen Songs sorgte er für einen gelungenen Start in den Abend.

Tankumsee statt Mallorca: Beim Auftritt von Ingo ohne Flamingo herrschte beste Ballermann-Stimmung Quelle: Joelle Hillebrecht

Als Zweites übernahm die Bühne der Sänger, auf den viele der Gäste nur gewartet hatten: Mit seinem Hit „Saufen morgens, mittags, abends“ heizte Ingo ohne Flamingo der Menge ordentlich ein. Kurz vor Ende seines Auftrittes stieg der Sänger kurzerhand mit ins Publikum, um von seinen Fans umringt singen zu können. Und auch die Sänger Chris und Jess, die im Anschluss auftraten, konnten die Feiernden mit ihrem Auftritt in Feierlaune versetzen.

Party vor der Bühne: Die zweite Auflage der Beachparty von Radio ffn lockte wieder mehrere Hundert Besucher an den Tankumsee. Quelle: Joelle Hillebrecht

Um 23 Uhr ging schließlich Martin Rose, bekannt aus der RTL-Sendung „Schwiegertochter gesucht“, auf die Bühne. „Ich bin extra für euch von Mallorca an den Tankumsee gekommen. Und es hat sich gelohnt“, freute sich das Wolfgang-Petry-Double. Mit vielen Hits von Wolfgang Petry konnte Rose das Publikum für sich gewinnen: Jung und Alt feierten gemeinsam bis zum Ende der Veranstaltung.

Von Joelle Hillebrecht

Isenbüttel Ehrenamt für die Samtgemeinde - Zwei neue Babybotschafterinnen

Nette Geste: Babybotschafterinnen besuchen jede Familie der Samtgemeinde Isenbüttel mit einem neugeborenen Baby. Kathrin Streilein und Andrea Germerodt haben diese Aufgabe jetzt neu übernommen.

26.05.2018

Es ist ein Experiment: Auf einem ein Hektar großen Feld bei Ohnhorst pflanzt die Wasbütteler Gaus-Lütje GbR erstmals in der Region Süßkartoffeln an, Setzling für Setzling per Hand. „Das ist anstrengend, macht aber Spaß“, sagen Tina Gaus-Evers und Bianca Lütje.

28.05.2018

Ein Mega-Event steigt am Samstag, 23. Juni, von 11 bis 16 Uhr rund ums Isenbütteler Schulzentrum: der Tag der Begegnung. Die Initiative zum eintrittsfreien, kunterbunten Fest für die ganze Familie ging vom Seniorenbeirat aus, die Samtgemeinde unterstützte die Idee sofort.

24.05.2018