Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Isenbüttel: Weniger Besucher auf dem Jugendplatz
Gifhorn Isenbüttel Isenbüttel: Weniger Besucher auf dem Jugendplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.11.2017
Interesse nimmt ab: Der Jugendplatz in Isenbüttel hat an Anziehungskraft eingebüßt – jedenfalls kamen in diesem Jahr im Schnitt weniger Kinder und Jugendliche. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Isenbüttel

Eine weitere Info betraf die Zahl der Geflüchteten: 105 sind derzeit in der Samtgemeinde untergebracht. „Die Anzahl steigt wieder. Bis zum Jahresende müssen wir 256 Menschen aufnehmen“, sagte Stefan Prekale aus dem Ordnungsamt.

In den Winterferien wollte die Samtgemeinde erstmalig Kinderbetreuung anbieten. Das scheitert allerdings daran, dass kein Personal zu finden ist. „Die Ferien liegen genau in der Prüfungszeit unserer Mitarbeiter. Und für die hat ihr Studium natürlich Vorrang“, sagte Sozialkoordinator Thorsten Müller. 38 Eltern hatten Interesse an der Ferienbetreuung bekundet. Sie müssen sich jetzt selbstständig um eine andere Lösung bemühen.

Im Ribbesbütteler Tierheim sind mittel- und langfristig Investitionen in Höhe von 120.000 Euro nötig, vor allem für die Unterbringung von Hunden und Katzen, die Quarantänestation und allgemeine Unterhaltungsmaßnahmen. 2018 sieht der Haushaltsplan 10.000 Euro für die dringendsten Maßnahmen vor.

Die Samtgemeinde plant, ein Unterstützungsnetzwerk für ältere Menschen einzurichten, die ehrenamtliche Hilfe im Alltag benötigen, etwa bei der Haus- und Gartenarbeit oder für Fahrten zum Arzt und Einkaufen. Als Vorbild könnte das Projekt „Hand in Hand im Bördeland“ dienen. Es wird am Mittwoch, 15. November, ab 18.30 Uhr im Schulforum in Isenbüttel vorgestellt (AZ berichtete).

Von Ron Niebuhr

Der Winter glänzt – abgesehen vom Lichtermeer des Advents – ja nicht gerade mit besonders viel Helligkeit. Ein Grund mehr für den MTV Wasbüttel, gleich zu Beginn der dunklen Jahreszeit einen Gegenpol zu setzen mit dem inzwischen schon zur kleinen Tradition gereiften Lichterfest.

28.10.2017
Isenbüttel Grundschule Isenbüttel: Klasse 4b schafft kleines Kunstwerk - Eine Sternenwand führt zur Bücherei

Wo muss der Pluto hin? Wie sieht die Venus aus? Hier und da schwirren auch ein paar Satelliten und Kometen durchs All. Raumschiffe, ET und der kleine Prinz sind ebenfalls auf der Wand des überdachten Gangs in Richtung Bücherei unterwegs, die die Klasse 4b gestaltet hat.

27.10.2017

Mit dem Projekt „Zwischen Arbeit und Ruhestand“ (ZWAR) hat die Samtgemeinde Isenbüttel Pionierarbeit in Niedersachsen geleistet. Es läuft jetzt seit einem Jahr – und zwar mit bemerkenswertem Erfolg. Das feierten 50 Gäste am Mittwochabend im Isenbütteler Jugendtreff.

26.10.2017
Anzeige