Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Hellwig erhält Bundesverdienstkreuz
Gifhorn Isenbüttel Hellwig erhält Bundesverdienstkreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 21.05.2015
„All das Gute, das Sie geleistet haben, ist kaum vollständig in einer Rede zu würdigen“: Horst-Dieter Hellwig (l.) bekam von Landrat Dr. Andreas Ebel das Bundesverdienstkreuz überreicht. Quelle: Preuß
Anzeige

Als Beispiel nannte Ebel 18 Jugendrotkreuzgruppen, deren Gründung dem Engagement Hellwigs zu verdanken sind. Oder die Ferienfreizeiten, „für die Sie fast Ihren gesamten Urlaub zur Verfügung stellen“. Hilfstransporte nach Litauen nannte Ebel ebenso wie die Organisation des Frühlingsmarkts in Calberlah. All das Gute, das Hellwig geleistet habe, sei „kaum vollständig in einer Rede zu würdigen“.

„Viele haben das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Wenn es einer verdient, dann Sie“, gratulierte Isenbüttels Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff. Und Calberlahs Bürgermeister Jochen Gese stellte fest, dass Hellwig nach wie vor mit Emotionen bei der Sache sei. „Das befruchtet viel mehr, als wenn immer alle einer Meinung sind.“

Sandro Pietrantoni als Vorstand des DRK-Kreisverbands betonte: „Du bist immer Mensch geblieben. Was du machst, machst du aus tiefster Überzeugung.“ Und wer genau hinsehe, werde „eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Horst-Dieter und dem DRK-Gründer Henri Dunant“ nicht leugnen können.

„Ich bin schon öfter gefragt worden, wie lange ich das noch machen will“, bekannte Hellwig und ergänzte: „Ich habe immer gesagt, dass ich aufs Bundesverdienstkreuz hin arbeite.“ Nun habe er es früher als gedacht erhalten, „aber das ist kein Grund, aufzuhören“. Zum Einen, weil Ehrenamt jung halte, zum Anderen, weil die gesamte Familie mit Hellwig gemeinsam im DRK engagiert sei.

tru

Isenbüttel. Musik liegt den Isenbütteler Grundschülern offenbar im Blut: 230 Kinder begeisterten ihre Geschwister, Eltern und Großeltern am Dienstag mit einer beeindruckenden Neuauflage des Musikalischen Abends.

20.05.2015

Wasbüttel. So geht Integration: In Wasbüttel zeigt die Mazedonierin Benita Hasanoska deutschen Frauen Rezepte aus ihrer Heimat - und während der Backstube kommt die Nachricht, dass ihr Mann einen Arbeitsplatz bekommen hat.

22.05.2015

Allerbüttel. Seit 90 Jahren setzt sich die Allerbütteler Feuerwehr für ihre Mitbürger ein. Mit Gästen aus Politik und Verwaltung feierten die Brandschützer und Fördermitglieder den runden Gründungstag mit einem Brunch im Calberlaher Hopfenspeicher.

18.05.2015
Anzeige