Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Große Alarmübung der Samtgemeinde-Feuerwehren
Gifhorn Isenbüttel Große Alarmübung der Samtgemeinde-Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 10.11.2016
Große Übung: Die Feuerwehren aus der Samtgemeinde Isenbüttel probten gestern Abend am Wasbütteler Kastanienhof den Ernstfall. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige
Wasbüttel

Das Übungs-Szenario sah vor, dass es in beiden Flügeln des Komplexes mit zwei Wohnungen brennt. „Außerdem findet in dem einen Flügel eine Feier mit 15 Personen statt“, erläuterte der stellvertretende Ortsbrandmeister von Isenbüttel, Christian Schaper, der am „Drehbuch“ der Übung maßgeblich mitgewirkt hatte. „In erster Linie geht es um die Menschenrettung unter Atemschutz, aber wir wollen auch sehen, wie die vier Züge aus der Samtgemeinde zusammenarbeiten.“

Um 17.21 Uhr ging der Notruf raus. Zunächst heulten die Sirenen in Wasbüttel und Isenbüttel, dann wurde digital alarmiert. Als erste und fast zeitgleich trafen auch die Wehren aus Isenbüttel und Wasbüttel am Einsatzort an der Hauptstraße ein. Es folgten durch Nachalarmierung Einsatzkräfte und Fahrzeuge aus Calberlah, Vollbüttel, Ribbesbüttel und später Wettmershagen und Allenbüttel. Die Einsatzleitung hatte Stephan Peter aus Isenbüttel.

Ein erstes Resumee zog Schaper nach einer Dreiviertelstunde: „Bei allen Wehren ist das Personal ziemlich knapp - aus welchen Gründen auch immer.“

 jr

Isenbüttel Wasbüttels neuer Bürgermeister Hartmut Jonas: - „Gemeindepolitik ist kein Ponyhof“

Es geht auch friedlich. Anders als ihren Isenbütteler Nachbarn gelang es den Wasbüttelern die konstituierende Ratssitzung harmonisch über die Bühne zu bringen. Neuer Bürgermeister ist Hartmut Jonas. Der Grüne gewann die Wahl mit sieben zu vier Stimmen gegen Sozialdemokrat Alex Birke.

09.11.2016
Isenbüttel Isenbüttel: Krisentreffen am Donnerstag - Nach Zimmermann-Rückzug herrscht Ratlosigkeit

Am Tag nach der konstituierenden Ratssitzung herrscht Ratlosigkeit. Bürgermeister Peter Zimmermann (SPD) hatte in der Sitzung seinen Rückzug aus der Politik bekannt gegeben, weil Klaus Rautenbach von einer Mehrheit zum Gemeindedirektor gemacht wurde (AZ berichtete). Es gibt noch keinen Nachfolger.

11.11.2016
Isenbüttel Isenbüttel: Klaus Rautenbach ist zukünftig Gemeindedirektor - Bürgermeisterwahl: Peter Zimmermann schmeißt hin

Erst ließ er sich wählen, dann schmiss er hin, nahm seinen Mantel und verabschiedete sich von der politischen Bühne: Bürgermeister Peter Zimmermann (SPD) erklärte gestern um 19.40 Uhr seinen Rücktritt. Für Insider nicht überraschend - bereits im Vorfeld hatte er angekündigt, dass er Klaus Rautenbach als Gemeindedirektor nicht akzeptieren werde.

07.11.2016
Anzeige