Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Greifenritter und Gaukler am Tankumsee
Gifhorn Isenbüttel Greifenritter und Gaukler am Tankumsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 20.07.2017
Mittelalterliches Seespektakel: Rund um den Tankumsee treten Gaukler auf, zeigen Handwerker ihr Geschick und werden mittelalterliche Dienstleistungen angeboten. Quelle: Michael Franke
Isenbüttel

Das Mittelalter hält Einzug am Tankumsee: Zum „Mittelalterlichen Seespektakel“ laden Olaf und Ulrike Schulz vom Mittelalterspaß in Plau am See ein, die sich mit dem Fantasy-Festival im Mai schon einige Freunde gemacht haben. Am 16. und 17. September ist es so weit, das „mittelalterlich Groß-Trara“ beginnt um 11 Uhr.

Zur „Schlacht am Tankumsee“ blasen die Greifenritter und der Falkensteiner Bund, aber ansonsten soll es ganz friedlich zugehen. Handwerker wie Töpfer, Silberschmied, Lederer, Instrumentenbauer, Barbier und Medicus laden ein, ihnen bei der Arbeit zuzusehen oder sogar selber mal Hand anzulegen. Badehaus und Massagestübchen bieten mittelalterliche Dienstleistung an, es gibt einen Barfußpfad, Räucherwerk und Salben.

Auf der Bühne sorgen Pestilenzia und Heidenlärm für die Musik, das Stelzentheater Federgeist und das Gaukler-Duo Schönstark sind unterwegs auf dem Gelände, und natürlich macht so ein Groß-Trara auch mächtig Hunger und Durst. Dagegen tun Lachsräucherei und Räuberfackeln, Gegrilltes und Pfannenschmaus, Hell-Bier, Kirsch- und Honigbier, Met und alkoholfreie Getränke etwas.

Die Kinder können Märchen von Elfen und Feen hören, zur Antlitzmalerei gehen, im Kinderkarussell fahren oder Hexen schießen. Und sie bekommen eine Knappen-Ausbildung inklusive Ritterschlag. Für Samstagabend kündigt der Mittelalterspaß ein besonderes Highlight an: Gegen 22 Uhr gibt es ein Fantasie- und Feuertheater.

Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 11 bis 23 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 19 Uhr, die Eintrittspreise betragen für alle, die über 13 Jahre alt sind, 10 Euro – die Jüngeren zahlen nichts.

Von unserer Redaktion

Isenbüttel Training für Senioren in Calberlah - Mit dem Rollator durch den Slalom

Slalom gehen mit dem Rollator? Das war am Dienstag im DRK-Pflegewohnheim Calberlah angesagt. Mehr als 20 Bewohner nutzten die Gelegenheit, sich von Hans-Heinrich Kubsch, Verkehrssicherheitsberater der Gifhorner Polizei, für den richtigen Umgang mit dem Rollator ein paar Tipps geben zu lassen.

19.07.2017

Beim von der AZ präsentierten Sport am Tankumsee wird auch die Sportart „Smovey Walking“ vorgestellt. Was das Laufen mit den neonfarbenen Ringen bewirkt, hat AZ-Redakteurin Christina Rudert vorab schon einmal gestestet.

19.07.2017

Rund 600 Taglilien stehen auf einem Grundstück in Calberlah. Jessica Bensch züchtet die Stauden – und auch ihrer Zwillingsschwester Anika Bensch-Heger haben es die farbenfrohen Blüten angetan.

18.07.2017