Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gleich drei Bands heizen im Festzelt ein

Wasbüttel Gleich drei Bands heizen im Festzelt ein

Wasbüttel. Rund ging‘s am Freitagabend beim Wasbütteler Rock am Tewenklint, Beim Benefiz-Event des Schützenvereins zu Gunsten krebskranker Kinder rockten Play it again Sam, Moorkater und Creeperhead das Festzelt.

Voriger Artikel
Nach elf Jahren endlich Baustart auf dem Gutsplatz
Nächster Artikel
Kultursommer auf den Spuren Heinz Erhardts

Große Klasse: Rock am Tewenklint, organisiert von Wasbüttels Schützen, brachte 2500 Euro zu Gunsten krebskranker Kinder ein.

Quelle: Ron Niebuhr

Moderator Stefan Nagorny ermunterte die gut 600 Gäste für Wasbüttels Förderverein zur Behandlung krebskranker Kinder zu spenden: „Es muss in den Dosen nicht klimpern, es darf ruhig knistern.“ Schützen-Chef Adrian Mende freute sich, wie gut die vierte Auflage des Benefiz-Events ankam: „Es sind noch mehr Bürger und Gäste hier als im Vorjahr.“ Er dankte DJ Wolle und P&V-Event für die technische und logistische Unterstützung. Möglich machte den hohen Spendenerlös von 2500 Euro nicht zuletzt, dass die Bands ohne Gage spielten.

Moorkater ließen Gifhorns unvergessene Kult-Kneipe mitten auf Wasbüttels Festplatz musikalisch auferstehen mit hartem Rock für echte Kerle, authentisch und handgemacht. Rock-Hits der 70er- bis 90er-Jahre von Led Zeppelin und ZZ Top bis zu Iron Maiden und Metallica fanden sich in ihrer Playlist.

Creeperhead punkteten mit einer kraftstrotzenden Hommage an ihre großen Vorbilder: The Eagles, Kid Rock, Aerosmith oder auch Bon Jovi. Den Gute-Laune-Rockern aus Gifhorn gelang es mit schweißtreibender Performance die Menge zu begeistern..

Play it again Sam peitschen das Publikum mit dem Cover-Programm „40 Years of Stromgitarre“ an. Lenny Kravitz, Die Ärzte, AC/DC, Lynyrd Skynyrd - von allen war etwas mit dabei.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr