Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinschaftserlebnis im Kinder-Club

Isenbüttel Gemeinschaftserlebnis im Kinder-Club

Isenbüttel. Einmal in der Woche, immer dienstags, bevölkert neuerdings der Kinder-Club das evangelische Gemeindehaus in Isenbüttel. Und so war der Start.

Voriger Artikel
Ampel am geplanten Rewe-Markt bleibt Option
Nächster Artikel
48 Schulkinder werden gefördert

Neustart: Der Kinder-Club um Martin Mehrkens (l.) trifft sich jeden Dienstag

Quelle: Christina Rudert

Na, ob das hält? Diakon Martin Mehrkens hatte zum Auftakt des allerersten Kinder-Club-Treffens im evangelischen Gemeindehaus Isenbüttel ein dickes Tau verknotet und forderte alle 20 Kinder, die vier Teamerinnen und die Mütter auf, sich im Kreis aufzustellen, das Seil hinter dem Rücken in den Händen, und sich zurück zu lehnen.

Eine Frage des Vertrauens: Kann sich jeder fallen lassen in dem Vertrauen darauf, dass das Team ihn hält, so wie er einen Teil des Teams hält? Die Kinder waren begeistert. Die Teamer auch. Mit so vielen Kindern hatte zum Auftakt des neuen Kinder-Clubs niemand gerechnet. „Das ist toll“, freute sich Karen Täger.

„Wir wollten etwas anbieten zur sinnvollen Freizeitgestaltung“, nennt Mehrkens den Grund für die Neugründung. „Der Kinder-Club soll ein Gemeinschaftserlebnis für Körper, Geist und Seele werden. Und wir wollen von der Freundlichkeit Gottes etwas weiter geben.“ Anders als in der Kinderkirche gibt es zwar mal ein Tischgebet, insgesamt wird aber weniger über Gott gesprochen.

Bei jedem Kinder-Club gibt es einen kleinen Imbiss, um den kümmert sich Ingeburg Wiegand. Und die bezieht die Kinder gleich mit ein: „Wenn du vorsichtig hinten auf die Tüte drückst, kommt vorne die Creme raus“, erklärt sie. Es gibt Bisquit mit Limonen-Creme-Füllung.

Gerrit und Lena lesen nach der Stärkung einen fiktiven Brief vor von Johannes H., der sich für eine Übernachtung im Gemeindehaus bedankt. Danach habe er diverse Wertsachen zurück gelassen, die er nun nicht mehr benötige. Es geht auf Schatzsuche. Mit der klaren Ansage von Johannes H.: „Was gefunden wird, muss gerecht verteilt werden.“

Die Zeit wird ein bisschen knapp: Die Kinder wollen auch noch mit Karen Täger Namensschildchen basteln.

tru

INFO

- Der Kinder-Club ist ein Angebot der evangelisch-lutherischen St. Marien-Kirchengemeinde für alle Kinder zwischen sechs und elf Jahren. Die treffen sich jeden Dienstag - außer in den Ferien - von 16 bis 17.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus an der Gutsstraße 1.

- Jedes Mal gibt es einen kleinen Imbiss. Die Kinder spielen, toben, basteln, singen, kochen, backen, malen, jonglieren, rätseln, hören spannende Geschichten, tüfteln, erzählen Witze, träumen, verkleiden sich, feiern, wollen Spaß haben und Sachen ausprobieren - so ist der Plan.

- Und das ist das Programm der nächsten Wochen: 25. November Thema Licht; 2. Dezember Advent - wir backen; 9. Dezember Nikolaus und „Schrecklichwichteln“; 16. Dezember Adventfeier; 6. Januar Heilige Drei Könige; 13. Januar Quiz mit Buzzer.

- Die Teilnahme kostet pro Treffen 50 Cent für Kinder, deren hauptverdienendes Elternteil Mitglied der Kirchengemeinde ist. Alle anderen zahlen 2,50 Euro.

- Gesucht wird noch jemand, der den Kindern Stricken beibringt. Kontakt: Diakon Martin Mehrkens, Tel. 05374-66102 .

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr