Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
"Gemeinsam Wohnen in Isenbüttel"

Projekt macht große Fortschritte "Gemeinsam Wohnen in Isenbüttel"

Unter www.wohnen-isenbuettel.de lässt sich ablesen, wie weit die Pläne der Gruppe „Gemeinsam Wohnen in Isenbüttel“ schon gediehen sind - ziemlich weit: „Wir haben einen Antrag an die Gemeinde gestellt, dass wir ein Grundstück suchen, auf dem wir 20 Wohneinheiten errichten können“, sagt Elisabeth Krull, die das Projekt gemeinsam mit ihrem Mann Jens initiiert hat.

Voriger Artikel
„Kinder lesen Katzen vor“: Gut für alle Beteiligten
Nächster Artikel
Toller Bildband der Fotogruppe Isenbüttel

Besuch bei LeNa: Die Isenbütteler haben sich das Wohnprojekt „Lebendige Nachbarschaft“ in Lüneburg angesehen.

Isenbüttel. Mittlerweile hat die Gruppe aus zurzeit neun bis zehn Parteien - „alle über 50 Jahre alt“ - ein paar Eckdaten festgelegt. Die Wohnanlage kann aus Einzel-, Reihen- oder Mehrfamilienhäusern bestehen, je nach Grundstück. Geplant sind Gemeinschaftsräume und ein gemeinsamer Garten. Und das Mehrgenerationenprojekt soll eine Mischung aus Miet- und Eigentumswohnungen anbieten.

Standort dieses Mehrgenerationenprojekts soll wegen der vorhandenen Infrastruktur Isenbüttel sein, und obwohl die Wohnungen alle barrierefrei sein sollen, „planen wir keine Einrichtung, die die Auflagen einer Demenzbetreuung erfüllt“, betont Elisabeth Krull. Einer der nächsten Schritte wird sein, die juristische Form zu definieren: „Wollen wir eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts oder ein Verein sein?“ Dass der Altersdurchschnitt der Gruppe zurzeit relativ hoch ist, macht Krulls keine Sorgen: Kürzlich waren 14 Leute aus der Gruppe im Wohnprojekt LeNa (Lebendige Nachbarschaft) in Lüneburg. „Dort sind die jüngeren Leute mit Kindern auch erst dazu gekommen, als die Pläne schon ganz konkret waren“, berichtet Elisabeth Krull. Das Beispiel habe den Isenbüttelern gezeigt, dass sich solche Projekte sehr wohl realisieren lassen, allen Bedenken zum Trotz. „LeNa hat uns begeistert.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr