Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Gemeinderat für Flächennutzungsplanänderung
Gifhorn Isenbüttel Gemeinderat für Flächennutzungsplanänderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 02.03.2018
Isenbüttel: Hier könnte bald Wohnbebauung entstehen.  Quelle: Cagla Canidar
Isenbüttel

 „Da stehen nicht schon bald die Bagger“, machte Detlef Lehner (SPD) klar. Aber trotzdem: „Es handelt sich um allerbesten landwirtschaftlichen Boden“, mahnte Klaus Rautenbach (Grüne) vor unnötigem Flächenverbrauch. „Und wir haben innerorts potenzielles Bauland.“ Auch die Formulierung im CDU-Antrag auf Flächennutzungsplanänderung, die Entwässerung des Geländes sei unproblematisch, „halte ich für eine kühne Behauptung“. Kerstin Below (SPD) fand: „Die Fläche ist viel zu groß.“ Außerdem werde das Dorf zerrissen.

Tobias Klepsch (IWG) erinnerte, dass es darum gehe, den Ort für jüngere Menschen attraktiv zu machen – auch mit Hilfe des generationsübergreifenden Wohnprojekts. „Im Dorf ist dieses Projekt nicht umsetzbar. Die Frage ist, wie lange wir noch warten sollen auf eine geeignete Fläche“, stellte Bürgermeisterin Tanja Caesar fest. „Und natürlich müssen wir die Entwässerungsmöglichkeit prüfen“, ergänzte Lehner. Frederick Meyer (CDU): „Zurzeit haben wir außerdem kein verfügbares Bauland.“

Und so gab es am Ende bei drei Gegenstimmen und einer Enthaltung eine breite Mehrheit für den Antrag an die Samtgemeinde, den Flächennutzungsplan zu ändern.

Von Christina Rudert

Isenbüttel Thema der Ribbesbütteler Grundschüler - Regeln für ein gutes Miteinander

Für ein gutes Miteinander sind Regeln wichtig. Und die christlichen Regeln sind die Zehn Gebote. Mit denen befassten sich am Donnerstag die Ribbesbütteler Grundschüler, zum zweiten Mal gab es das Projekt „Schule in der Kirche“, kurz: SchiK.

01.03.2018
Isenbüttel Ratssitzung in Calberlah - Zwei zusätzliche Defibrillatoren

Mit der Anschaffung weiterer Defibrillatoren befasste sich Calberlahs Gemeinderat am Dienstagabend. Die überschaubare Tagesordnung erlaubte es, ausführlich auf Anregungen der Bürger einzugehen. Die wünschten sich Parkplätze in der Bahnhofstraße und Musik fürs Spanferkelessen.

28.02.2018

Während sich die Finanzen der Gemeinde Isenbüttel im vergangenen Jahr besser entwickelten als erwartet, muss die Kommune im laufenden Jahr mit einem Defizit rechnen. Kämmerer Jürgen Wisch stellte das Zahlenwerk jetzt im Finanzausschuss vor.

27.02.2018