Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Gemeinde will Gemeinschaftshäuser stärker auslasten
Gifhorn Isenbüttel Gemeinde will Gemeinschaftshäuser stärker auslasten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 27.05.2016
Attraktivität steigern: Die Gemeinde Calberlah möchte eine stärkere Auslastung ihrer Dorfgemeinschaftshäuser erreichen. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige

Die Gemeinde will die Attraktivität ihrer Dorfgemeinschaftshäuser steigern. Aktuell sind sie kaum ausgelastet, kommen zusammen nur auf einen Ertrag von 14.000 Euro in drei Jahren. Dem stehen nicht unerhebliche Kosten für die Unterhaltung gegenüber. Der Arbeitskreis sah als Gründe für die schwache Nutzung zu komplexe Haus- und Gebührenordnungen, festgelegte Getränkelieferanten und den geringen Bekanntheitsgrad.

Trotzdem sollte man die Gebäude im Interesse des Dorflebens erhalten. Daher empfiehlt der Arbeitskreis, die Haus- und Gebührenordnung zu vereinfachen, möglichst einen Verwalter für alle Dorfgemeinschaftshäuser zu finden, die Wahl des Getränkelieferanten den Nutzern zu überlassen, die Gebäude optisch aufzuwerten und stärker zu bewerben. Bürgermeister Jochen Gese erklärte: „Die ursprüngliche Idee war, dass die Dorfgemeinschaftshäuser nicht den Gastwirtschaften das Wasser abgraben.“ Auch könne man nicht erwarten, dass sie kostendeckend zu bewirtschaften seien, sagte Gese.

Die Saison ist gut angelaufen für Culturbalah mit zwei nahezu ausverkauften Events - Podewitz und Erdbeershake - in der Aula der Oberschule und einem ordentlich besuchten Drehorgelkonzert in der Christuskirche. Kommende Acts sind Vera Deckers (10. September) und Rena Schwarz (19. November) sowie Thomas Nicolai (4. Februar).

rn

Calberlah. Rollatoren machen gehbehinderte Menschen mobil. Allerdings sollten diese auch wissen, wie man sich damit sicher bewegt. Hans-Heinrich Kubsch, Verkehrssicherheitsbeauftragter der Gifhorner Polizei, bot jetzt auf Einladung von Isenbüttels Seniorenbeirat und Calberlahs Christuskirche ein Training an.

26.05.2016

Isenbüttel. Die Kirchengemeinde St. Marien ist aus der Ganztagsbetreuung für die Grundschule Isenbüttel ausgestiegen. Gifhorns DRK-Kreisverband übernimmt die Aufgabe. Eine Vereinbarung dafür schlossen am Mittwoch Samtgemeinde, Grundschulen und DRK.

28.05.2016

Isenbüttel. Isenbüttel hat einen neuen Ehrenbürger: Erich Dannheim. Die Ernennung des Isenbüttelers mit Leiferder Wurzeln, der stets für „gedeihliches Miteinander“ gesorgt hat, erfolgte durch Bürgermeister Peter Zimmermann und Stellvertreter Klaus Rautenbach beim Frühlingsempfang.

24.05.2016
Anzeige