Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Futterspenden auf dem Gabentisch für Tiere

Ribbesbüttel Futterspenden auf dem Gabentisch für Tiere

Ribbesbüttel. Weihnachten für Tiere: Im Tierschutzzentrum war jetzt schon Bescherung.

Voriger Artikel
Grundsatzdebatte um Anbau an Grundschule
Nächster Artikel
Ärger am Ziegeleiweg: Wasser läuft nicht ab

Geschenke fürs Tierheim: Spender wie Ingrid Gärtner und Horst Bock brachten Futter mit. Das freute Maike Horstmann (l.).

Quelle: Ron Niebuhr

„Alle Jahre wieder...“, hieß es am Freitagnachmittag auch fürs Ribbesbütteler Tierschutzzentrum. Dessen Bewohner bekamen - wie nun schon seit einigen Jahren - Geschenke von Tierfreunden aus der Region. „Die Spenden sind eine willkommene Hilfe“, sagte Holger Siebenhaar.

Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Gifhorn und Umgebung und seine Mitstreiter lobten die Großzügigkeit: „Mit den Futterspenden kommen wir eine ganze Weile aus“, sagte er. Besonders großer Bedarf bestehe bei den Katzen, „weil wir davon viel mehr im Tierheim haben als Hunde“, sagte Siebenhaar. Daher hatte der Verein diesmal verstärkt um Trocken- und Nassfutter für Stubentiger gebeten. Den Wunsch erfüllten viele gern.

Zudem gaben die Gäste zur weihnachtlichen Zusammenkunft im Tierheim Körbe für Katzen und Hunde, Fressnäpfe und Spielzeug ab. „Letztlich schreiben wir niemandem vor, was er mitbringen soll. Wir freuen uns über alles“, sagte Siebenhaar. Und den tierischen Bewohnern geht es da sicherlich nicht anders. Zählen kann das Tierheim auf einige Stammspender, aber es schauen auch immer wieder neue Gäste zur Weihnachtsfeier vorbei.

Bei Glühwein, Kinderpunsch und Broten mit vegetarischem Aufstrich kamen beim zweistündigen Treffen alle schnell miteinander ins Gespräch. Der in wesentlichen Teilen neu gebildete Vorstand war vollständig mit dabei: „Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken. Wir möchten honorieren, was sie für uns leisten“, sagte Siebenhaar. Und mit Pferden wurden dann noch weitere Geschenke ins Tierschutzzentrum gebracht.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr