Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Fünf Verletzte bei Unfall auf K 114
Gifhorn Isenbüttel Fünf Verletzte bei Unfall auf K 114
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.10.2016
Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 14: Fünf Verletzte gab es bei Ilkerbruch, nachdem der Fahrer eines Touran einen Lastwagen überholen wollte. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem ein 58-Jähriger aus Leiferde mit seinem VW Touran ein Überholmanöver gestartet hatte. Trotz Gegenverkehrs wollte der Mann, der mit seinem Wagen in Richtung Wolfsburg unterwegs war, laut Polizei einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholen.

Der Touran prallte frontal mit einem entgegen kommenden Peugeot einer 29-Jährigen aus Braunschweig zusammen, der durch den Aufprall im Graben landete. Die Peugeot-Fahrerin hatte noch versucht auszuweichen, was nicht gelang.

Danach krachte der Touran mit einem mit drei Personen besetzten Ford zusammen, an dessen Steuer ein 73-Jähriger aus Sachsen-Anhalt saß.

Alle Insassen der drei beteiligten Autos wurden verletzt und in die Krankenhäuser Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig gebracht. Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber aus Wolfenbüttel sowie sechs Rettungswagen und zwei Notärzte aus Gifhorn und Wolfsburg.

Die Feuerwehren aus Calberlah und Isenbüttel waren ebenfalls zur Unfallstelle gerufen worden, die einem Trümmerfeld glich. Mit rund 20 Einsatzkräften waren sie vor Ort.

Die Kreisstraße war bis 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.

fed

Wasbüttel. Das ist nicht nur ein Familienschatz, das ist Kulturgut: Anna Westedt hat 1907 während ihrer Ausbildung im Hebammen-Lehrinstitut Braunschweig 15 Geburten minutiös in einer Kladde dokumentiert.

09.10.2016

Isenbüttel. Vor acht Jahren hat er mit sieben Gründungsmitgliedern angefangen, mittlerweile gehören 78 Mitglieder dem Verein Mentor - die Leselernhelfer an, von denen 61 als Mentoren im Einsatz sind. Weiteres Wachstum ist das Ziel.

06.10.2016

Isenbüttel. Die Kirchengemeinde St. Marien, die Interessengemeinschaft Adventmarkt und die Fotogruppe haben bei der Gemeinde Isenbüttel Zuschüsse beantragt. Der Sport-, Jugend- und Kulturausschuss diskutierte rege das Für und Wider.

07.10.2016
Anzeige