Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fünf Verletzte bei Unfall auf K 114

Calberlah Fünf Verletzte bei Unfall auf K 114

Calberlah. Schwerer Unfall auf der K 114 bei Ilkerbruch: Fünf Verletzte gab es dort am Donnerstag gegen 14.30 Uhr beim Zusammenstoß von drei Autos. Die Kreisstraße zwischen Gifhorn und Wolfsburg war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Voriger Artikel
Urenkelin übersetzt Hebammen-Aufzeichnungen
Nächster Artikel
Umstrittener Gehweg muss zweites Mal gepflastert werden

Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 14: Fünf Verletzte gab es bei Ilkerbruch, nachdem der Fahrer eines Touran einen Lastwagen überholen wollte.

Quelle: Sebastian Preuß

Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem ein 58-Jähriger aus Leiferde mit seinem VW Touran ein Überholmanöver gestartet hatte. Trotz Gegenverkehrs wollte der Mann, der mit seinem Wagen in Richtung Wolfsburg unterwegs war, laut Polizei einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholen.

Der Touran prallte frontal mit einem entgegen kommenden Peugeot einer 29-Jährigen aus Braunschweig zusammen, der durch den Aufprall im Graben landete. Die Peugeot-Fahrerin hatte noch versucht auszuweichen, was nicht gelang.

Danach krachte der Touran mit einem mit drei Personen besetzten Ford zusammen, an dessen Steuer ein 73-Jähriger aus Sachsen-Anhalt saß.

Alle Insassen der drei beteiligten Autos wurden verletzt und in die Krankenhäuser Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig gebracht. Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber aus Wolfenbüttel sowie sechs Rettungswagen und zwei Notärzte aus Gifhorn und Wolfsburg.

Die Feuerwehren aus Calberlah und Isenbüttel waren ebenfalls zur Unfallstelle gerufen worden, die einem Trümmerfeld glich. Mit rund 20 Einsatzkräften waren sie vor Ort.

Die Kreisstraße war bis 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr