Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel 65 Einsätze in den ersten fünf Monaten
Gifhorn Isenbüttel 65 Einsätze in den ersten fünf Monaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 26.05.2018
Großeinsatz im Januar: Beim Scheunenbrand in Allerbüttel waren 50 Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde im Einsatz. Quelle: Sebastian Preuss Archiv
Isenbüttel

Thema Mitgliedergewinnung: „Die Kinder- und Jugendfeuerwehren sind wichtig – 60 Prozent unserer Aktiven kommen aus den Jugendwehren“, so Kölsch. Mit 69 Mitgliedern in sämtlichen Jugendwehren der Samtgemeinde liege die Zahl allerdings konstant auf niedrigem Niveau. In den vier Kinderwehren sind 55 Kinder aktiv, „und Isenbüttel will in diesem Jahr noch eine Kinderfeuerwehr gründen“. Im Herbst bekommt die Politik einen Antrag auf den Tisch, für die Kinder einheitliche Bekleidung anzuschaffen. Und auch die Bereitstellung von Mannschaftstransportwagen für die Kinder- und Jugendarbeit gehört dazu, wie Ordnungsamtsleiter Stefan Prekale anmerkte.

Thema Fahrzeuge: Das Calberlaher Spezial-Fahrzeug für Einsätze im ICE-Tunnel ist in die Jahre gekommen, immer wieder sind teure Reparaturen nötig. „Wir brauchen schnellstmöglich den Beschluss für eine Neubeschaffung, denn bis zur Auslieferung dauert es um die drei Jahre“, informierte Kölsch. Prekale ergänzte um den Hinweis, dass der Mannschaftstransportwagen in Ribbesbüttel mittlerweile 23 Jahre auf dem Buckel hat.

Thema Bekleidung: „Wir haben um die 170 ältere Einsatzjacken und wenig in Reserve“, teilte Kölsch mit. Bei einem Einsatz wie dem Scheunenbrand in Allerbüttel im Januar, wo 50 Einsatzkräfte vor Ort waren, fehlt im Anschluss die Schutzbekleidung. „Die Leute sind tagelang nicht einsatzfähig, weil die Kleidung in der Reinigung ist.“ Und alle Einsatzkräfte, die nicht Atemschutzgeräteträger sind, haben nur Baumwollhosen zur Verfügung. „Bei Frost im Winter sind sie nicht geeignet.“

Alles Themen, die nach der Sommerpause in der Arbeitsgruppe zur Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplans angegangen werden und für die Haushaltsplanberatungen berücksichtigt werden müssen, wie Prekale bemerkte.

Von Christina Rudert

Alarm am Tankumsee: Das Kentern eines Sportbootes löste am Mittwochmittag einen Feuerwehreinsatz aus. Am Ende wurde alles gut.

23.05.2018

Vier Tage lang stand Ribbesbüttel kopf. Dafür sorgte das Schützenfest mit seinen vielen feierfreudigen Gästen. Und damit nicht genug hat das Dorf seit Samstagabend endlich mal wieder eine Große Königin: Annette Böckler. Sie durchbrach die seit Jahren rein männliche Thronfolge.

22.05.2018

Die Olympioniken des Isenbütteler Reit- und Fahrvereins kehrten am Samstag aus Kiel von den Special Olympics zurück. Im Gepäck hatten sie jede Menge Erinnerungen an tolle Erlebnisse in sportlichen Wettbewerben und abseits davon. Und natürlich auch ein paar Medaillen!

22.05.2018