Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Farbfestival am Tankumsee

Isenbüttel Farbfestival am Tankumsee

Isenbüttel. Jetzt wird‘s bunt: „Tankumsee in Farbe“ heißt das Spektakel, das zu heißer House-Musik, bunten Farbbeuteln und viel Spaß an den Strand einlädt.

Voriger Artikel
Tangente gesperrt: Trecker brennt komplett aus
Nächster Artikel
Busse in Berliner Straße: Verbot war rechtswidrig

Ganz schön bunt: Zum Festival Tankumsee in Farbe erwartet Veranstalter Hendrik Ahrens bis zu 3000 Besucher.

Quelle: Archiv

Am Sonnabend, 15. August, um 14 Uhr geht‘s los mit dem ersten Holi-Festival der Region auf der Landzunge zwischen Segler-Heimen und Seekate. Veranstalter Hendrik Ahrens erwartet bis zu 3000 Besucher.

„Ich wollte schon länger was am Tankumsee machen“, sagt der Isenbütteler Veranstaltungskaufmann. Die Holi-Festivals in ganz Deutschland haben bislang um diese Region einen Bogen gemacht, das ändert Ahrens jetzt: Mit acht DJs - vier aus der Region, vier überregional bekannte DJs - und farbigem Maismehlpulver kann am Tankumsee die Post abgehen.

Einlass wird ab 13 Uhr sein, die Musik beginnt um 14 Uhr, „und ich hoffe, dass die Leute pünktlich kommen“, sagt Ahrens. Nicht zuletzt, um die Party bis 22 Uhr voll auskosten zu können. Sein Ansatz: „Für mich spielen der Gedanke und der Spirit die größte Rolle. Offene und tolerante Leute, egal ob jung oder alt, egal welche Herkunft und Religion diese haben, sollen gemeinsam einen wunderbaren Tag am See erleben.“ Tanzen, Baden, Sonnen - alles möglich. Und dazu gibt‘s das farbenfrohe Maismehlpulver, mit dem sich die Besucher anmalen und das sie nach einem Countdown gemeinsam in die Luft werfen - damit das Motto richtig in die Tat umgesetzt wird: Tankumsee in Farbe.

Die Idee des Holi-Festivals stammt ursprünglich aus Indien, wo es als hinduistisches Frühlingsfest gefeiert wird. An diesem Tag sind alle Unterschiede aufgehoben. „Wir machen uns alle bunt“, sagt Ahrens. Er plant, aus dem Event einen Dauerbrenner zu machen, das jährlich stattfindet. „Denn die Location ist einfach traumhaft.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr