Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Familientag: Tausende beim Tankumsee-Flohmarkt
Gifhorn Isenbüttel Familientag: Tausende beim Tankumsee-Flohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 19.04.2015
Auftakt gelungen: Mit dem Familientag startete der Tankumsee in die neue Sommersaison. Für kleine Sterngucker wurde auf der Bummelmeile sogar ein Fernrohr angeboten. Quelle: Ron Niebuhr (2)
Anzeige

Der neue Tankumsee-Geschäftsführer freute sich, wie viele Helfer mitzogen, um den Familientag zum Besuchermagneten zu machen: „Alle tragen dazu bei, dass unsere Gäste einen schönen Tag am See verbringen können.“ Mit der Flohmarktmeile war Roozinski zufrieden: „Unser Plan ist aufgegangen. Alle Plätze sind belegt.“

Im Rahmenprogramm unterhielt Clown Bobo die Gäste mit allerhand harmlosen Scherzen. Über so manches Kind staunte der Spaßmacher nicht schlecht, war es doch vom Tankumsee-Team mindestens ebenso toll geschminkt worden wie der Clown. Wer mochte, ließ sich fotografieren. Man konnte Seifenblasen pusten, Seemannsknoten binden und Stockbrot backen. Auch Nistkästen für Piepmätze im heimischen Garten konnten die Jungen und Mädchen selber basteln.

Radfahrern, die am See vorbeischauten, kam ein besonderer Service der Polizei zu Gute: Sie konnten ihre Zweiräder registrieren lassen. Für Kaffee und Kuchen sorgte das Team vom Fremdenverkehrsverein, die passende Musik zum bunten Treiben legte DJ Klaus auf. Als Überraschung war die Meinerser Musikschule um Achim Niemann mit Gesang und Gitarrenspiel am Start. Und wer durfte natürlich ebenfalls nicht fehlen? Käpt‘n Harry! Der gefürchtete Oberpirat ging pünktlich zum Saisonstart am Tankumsee vor Anker.

rn

Isenbüttel/Wolfsburg. Die schlechte Nachricht des Tages: Das VfL-Maskottchen Wölfi war krank. Die gute Nachricht: Den 120 Schülern aus den vier Grundschulen der Samtgemeinde Isenbüttel hat das Futsal-Turnier am Donnerstag in der Wolfsburger SoccaFiveArena trotzdem richtig viel Spaß gemacht.

17.04.2015

Calberlah. Eigentlich hatte Lara Böse von der Samtgemeinde geplant, Alt und Jung gemeinsam auf die Bühne der Oberschule Calberlah zu bringen. Aber eine Seniorin musste kurzfristig wieder absagen, eine zweite war zur ersten gemeinsamen Probe nicht gekommen. Und so probten die Schüler alleine.

19.04.2015

Isenbüttel. Der Anbau von zwei Klassenzimmern und einem Lift an die Grundschule in Calberlah beschäftigte den Bau- und Umweltausschuss der Samtgemeinde am Dienstagabend eine ganze Weile.

18.04.2015
Anzeige